Übergabe
Neue Generation am Hopfenerlebnishof in St. Ulrich

Bürgermeister und Eigentümer Alfred Allerstorfer übergab den familiären Hopfenerlebnishof mit dem Hopfenmuseum und der Hopfenstub´n an seinen Sohn Helmut Allerstorfer.
2Bilder
  • Bürgermeister und Eigentümer Alfred Allerstorfer übergab den familiären Hopfenerlebnishof mit dem Hopfenmuseum und der Hopfenstub´n an seinen Sohn Helmut Allerstorfer.
  • Foto: Foto: Allerstorfer
  • hochgeladen von Sarah Schütz

Mit Jahresbeginn wechselte der Mühlviertler Familienbetrieb in St. Ulrich seinen Besitzer. Bürgermeister und Eigentümer Alfred Allerstorfer übergab den familiären Hopfenerlebnishof mit dem Hopfenmuseum und der Hopfenstub´n an seinen Sohn Helmut Allerstorfer.

ST. ULRICH. „Ich bin sehr stolz, dass mein Sohn den Betrieb weiterführt. Dies ist heutzutage ja nicht mehr selbstverständlich. Helmut unterstütze uns von Beginn an mit voller Leidenschaft am Hof und auch in der Gastronomie“, so Alfred Allerstorfer.

Seit 1958 wird am Hof der Familie Allerstorfer in St. Ulrich der Mühlviertler Hopfen kultiviert. 2005 eröffnete die Familie Österreichs erstes Hopfenmuseum und die Hopfenstub´n, um den Gästen alles rund um den Hopfen näher zu bringen. Von zahlreichen Mühlviertler Bieren über Mühlviertler Bier-Schmankerl und herzhaften Jausen-Brettern bis hin zu hausgemachten Pizzen, ist die Hopfenstub´n als Ausflugsziel im Mühlviertel bekannt. Doch nicht nur Wanderer und Radfahrer fühlen sich bei der Familie Allerstorfer wohl. Das urige Ambiente, umgeben von Hopfenfeldern, verleiht jeder Feier seinen eigenen Charme.

Bürgermeister und Eigentümer Alfred Allerstorfer übergab den familiären Hopfenerlebnishof mit dem Hopfenmuseum und der Hopfenstub´n an seinen Sohn Helmut Allerstorfer.
Die Hopfenstub'n in St. Ulrich

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen