OÖ Bautechnikpreis: Sieger aus dem Bezirk

Rene Pammer aus St. Johann (links) und Nemanja Savicic aus Linz überzeugten mit ihrem Projekt.
2Bilder
  • Rene Pammer aus St. Johann (links) und Nemanja Savicic aus Linz überzeugten mit ihrem Projekt.
  • Foto: Foto: Mozart
  • hochgeladen von Evelyn Pirklbauer

BEZIRK. Die Landesinnungen Bau und Holzbau sowie die Initiative proHolz OÖ vergeben zur Förderung künftiger Führungskräfte den Oberösterreichischen Bautechnikpreis. Damit sollen Maturanten der höheren Abteilungen für Hochbau, Tiefbau und Bauwirtschaft der Linzer HTL zusätzlich motiviert werden. Dieses Jahr kommen drei Preisträger aus dem Bezirk Rohrbach. Für das Projekt "Bau- und Wirtschaftshof Weyregg am Attersee" bekamen Rene Pammer aus St. Johann und Nemanja Savicic aus Linz den ersten Preis. Der zweite Preis ging an Michaela Keplinger aus Helfenberg und Pia Haszko aus Scharten.
Mit ihrem Entwurf für das "Büro- und Sozialgebäude ASA.TEC in Ebensee" überzeugten Marcus Falkner aus Kollerschlag und Leo Svalina aus Linz die Verantwortlichen. Sie holten sich den ersten Platz.

„Nachwuchs- und Jugendförderung sind uns ein vorrangiges Anliegen. Mit dem Bautechnikpreis für die HTL-Abschlussklassen wollen wir die Innovationskraft und die Motivation der künftigen Führungskräfte forcieren und belohnen“, unterstreichen Richard Hable, Landesinnungsmeister Holzbau OÖ, proHolz-Obmann Georg Starhemberg und Bauinnungsmeister Norbert Hartl.

Beim OÖ Bautechnikpreis 2013 waren fünf Projekte im Rennen: Bau- und Wirtschaftshof, Weyregg am Attersee, Büro- und Sozialgebäude für ASA.TEC, Ebensee, Aufstockung der WKOÖ in Linz, Verbindungsgang in der Neuen Mittelschule Vorchdorf und Akademie der Liwest Black Wings in Linz. Für den 1. Platz gab es pro Teammitglied 250 Euro, für den 2. Platz 200 Euro und für den 3. Platz 150 Euro. Von der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für OÖ und Salzburg und von der Brandverhütungsstelle für OÖ (BVS) wurden Sonderpreise vergeben.

Derzeit läuft die Auswahlphase für die Aufgabenstellungen im nächsten Jahr. Bis Ende Mai können noch Vorschläge für öffentliche Bauprojekte bei der Geschäftsstelle Bau der WKO Oberösterreich eingebracht werden. Kontakt: gewerbe1@wkooe.at, Tel: 05–90909–4111

Für HTL-Direktor Manfred Treml war es der letzte Bautechnikpreis. Er wird im Herbst in den Ruhestand treten. Vertreter aus allen Landtagsfraktionen waren bei der Verleihungsfeier und bedankten sich gemeinsam mit den Veranstaltern bei der Schule und bei ihrem Direktor.
Die Preisträger
Bau- und Wirtschaftshof, Weyregg/Attersee

1. Preis: Rene Pammer, St. Johann/Wimberg, Nemanja Savicic, Linz
2. Preis: Michaela Keplinger, Helfenberg, Pia Haszko, Scharten
3. Preis: Victoria Klug, St. Valentin, Viktoria Eigner, Wolfern, Roswitha Humer, Eschenau/Mkr.
Büro- und Sozialgebäude ASA.TEC, Ebensee

1. Preis: Marcus Falkner, Kollerschlag, Leo Svalina, Linz
2. Preis: Isabella Rothauer, Attnang-Puchheim, Christian Landl, Hörsching, Alexander Hörmanseder, Linz
3. Preis: Sarah Doppler, Linz, Andrea Hofer, Puchenau, Tamara Schuster, Amstetten
Akademie der Black Wings, Linz

1. Preis: Benjamin Pichler, Linz, Christoph Dernberger, Krenglbach, Fabian Dornetshuber, Ort/Innkr.
2. Preis: Manuel Rathmayr, Schwanenstadt, Kevin Steindl, Zell/Pettenfirst, Anton Raudaschl, Linz, Florian Schiefermüller, Hellmonsödt
3. Preis: Esra Tukat, Linz, Sebastian Falkensteiner, St. Pantaleon, Biljana Tesic, Marchtrenk
Verbindungsgang Neue Mittelschule, Vorchdorf

1. Preis: Alexander Schön, Klam, Labinot Murtezi, Wels, Michael Mandlmayr, Gallneukirchen, und Gregor Haslinger, Saxen
2. Preis: Daniel Hörletzeder, Engerwitzdorf, Daniel Königseder, Sigharting, Matthias Schlecht, Bad Hall, David Schuster, Linz
3. Preis: Christoph Führer, Linz, Markus Obermüller, St. Valentin, Peter Philipp, Altenberg/Linz, Regina Schneeberger, Grieskirchen
Aufstockung der WKO Oberösterreich, Linz

1. Preis: Manuel Angerer, Kirchdorf/Krems, Michael Hubmann, Selzthal, Roland Waldenhofer, Allhaming
2. Preis und Sonderpreis der Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten: Vera Deleja-Hotko, Leonding, Manuel Hartl, Altenberg/Linz, Kerstin Kneissl, Katsdorf (rechtes Bild v. l.)
3. Preis: Maximilian Aelfers, Linz, Markus Detter, Haag, Philipp Stützner, Strengberg

Rene Pammer aus St. Johann (links) und Nemanja Savicic aus Linz überzeugten mit ihrem Projekt.
Marcus Falkner aus Kollerschlag (links) und Leo Svalina aus Linz siegten mit ihrem Projektentwurf.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen