Öffentlicher Verkehr im Land
"Reise beginnt beim sicheren Einsteigen"

Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner.
  • Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner.
  • Foto: Land OÖ/Daniel Kauder
  • hochgeladen von Florian Meingast

Geht es nach Günther Steinkellner (FP), Landesrat für Infrastruktur, werden in Oberösterreich kontinuierlich "zahlreiche kleinere und größere Maßnahmen-Mosaike zusammengesetzt, um das Gesamtkunstwerk eines attraktiven öffentlichen Verkehrs, kurz ÖV, zu formen."

BEZIRK ROHRBACH, OÖ. Dazu gehöre auch die qualitative Verbesserung der Haltestelleninfrastruktur in den Gemeinden. In Oberösterreich steht die kontinuierliche Verbesserung des öffentlichen Verkehrs im Fokus einer zukunftsfähigen Verkehrspolitik.

Zahlreiche Maßnahmen, die bereits gesetzt wurden und im Entstehen sind, unterstreichen diese Initiative. Begonnen vom Paradigmenwechsel, dass mehr Geld in den ÖV investiert wird, über die Rettung der Regionalbahnen und Angebotserweiterung durch neu verhandelte Verkehrsdiensteverträge, bis hin zur OÖ Infrastrukturoffensive: Es wurden bereits große Schritte gesetzt. Weitere Leuchtturmprojekte, darunter der Ausbau des S-Bahnsystems ins nordöstliche und nordwestliche Mühlviertel, wachsen kontinuierlich heran.

Qualitative Weiterentwicklung

Neben Ausbau sowie Erweiterung der Infrastruktur und des Angebots bildet die qualitative Weiterentwicklung der Haltestellen einen wichtigen Baustein für den attraktiven öffentlichen Verkehr. Aus diesem Grund werden seitens Steinkellners Infrastrukturressorts Maßnahmen gefördert. Neben der barrierefreien Umgestaltung und der Errichtungen eines Witterungsschutzes zählen hierzu auch die Schaffung von Abstellmöglichkeiten für Fahrräder und Mopeds. Für förderwürdige Projekte in 13 Gemeinden, darunter auch Arnreit und Rohrbach-Berg, wurden dafür kürzlich rund 107.000 Euro an Fördermitteln freigegeben.

„Jede einzelne Verbesserung unterstützt die Attraktivität des öffentlichen Verkehrssystems. Es freut mich daher sehr, die Gemeinden bei sinnvollen Projekten zur Weiterentwicklung der Haltestelleninfrastruktur unterstützen zu können“, sagt Steinkellner.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen