SPORT HADERER
Sportgeschäft im Sanierungsverfahren

Sport Haderer-Geschäftsführer Andreas Haderer erklärt: „Mit 24. und 25. Oktober startet der Konkursabverkauf in unserem Geschäft mit Preisreduktionen bis zu 80 Prozent.”
  • Sport Haderer-Geschäftsführer Andreas Haderer erklärt: „Mit 24. und 25. Oktober startet der Konkursabverkauf in unserem Geschäft mit Preisreduktionen bis zu 80 Prozent.”
  • Foto: anze_bizjan/panthermedia
  • hochgeladen von Julian Engelsberger

Das St. Martiner Sportgeschäft „Sport Haderer“ wird weitergeführt.

ST. MARTIN. Vor etwa zwei Wochen wurde bekannt, dass der Sporthändler „Sport Haderer“ insolvent ist. Nun wird das Geschäft doch weitergeführt und es steckt mitten im Sanierungsverfahren. Der offizielle Termin für den Neustart ist der 15. November.

Sport Haderer-Geschäftsführer Andreas Haderer erklärt den weiteren Verlauf bis zum Neustart: „Mit 24. und 25. Oktober startet der Konkursabverkauf in unserem Geschäft mit Preisreduktionen bis zu 80 Prozent.”

Dieser Abverkauf würde bis einschließlich 5. November andauern. Zusätzliche Termine, die man wahrnehmen werde, sind:

  • 26. Oktober - Verkauf der Konkursware beim Skibasar des ASVÖ Skiclub Donautal
  • 2. November - Abverkauf der Radabteilung mit bis zu 80 Prozent auf Fahrradzubehör
  • 8. und 9. November - Verkauf der Konkursware beim Skibasar des ASKÖ SV Linz
  • 15. und 16. November - Verkauf der Konkursware beim Skibasar in Altenfelden
  • 22. und 23. November - Verkauf der Konkursware beim Skibasar in Ulrichsberg
  • 29. und 30. November - Verkauf der Konkursware beim Skibasar in Öpping

Aufgrund von Maßnahmen zur Neustrukturierung bleibe das Geschäft von 6. bis 14. November geschlossen.

Um das Sportgeschäft ab 15. November wieder auf die Erfolgsspur zu führen, hat Haderer bereits konkrete Pläne: „Wir werden mit regionalen Partnern enger zusammenarbeiten sowie ein Hauptaugenmerk auf die individuelle Bekleidung legen.“

Außerdem werde man den Bereich Sport- und Gesundheitsernährung weiter vorantreiben. Auf ein gewisses Sortiment werde man aber künftig verzichten. So werde es ab dem kommenden Jahr keine Fußballschuhe mehr geben und das Bekleidungssortiment soll straffer ausfallen. Sport Haderer plant, mit allen bisherigen 15 Mitarbeitern neu zu starten. Eine Mitarbeiterin verließ das Unternehmen bereits vor und unabhängig vom Konkurs. Ein weiterer Mitarbeiter soll laut Haderer das Unternehmen in Richtung Zivildienst verlassen, ob diese Position nachbesetzt werde sei noch unklar.

Autor:

Julian Engelsberger aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.