Vom "Sonderschüler" zum ausgezeichneten Lehrling

Lehrabschluss mit Auszeichnung: Valentin Polanco und Haslachs FAB-Leiter Karl Gallistl.
6Bilder
  • Lehrabschluss mit Auszeichnung: Valentin Polanco und Haslachs FAB-Leiter Karl Gallistl.
  • Foto: Alfred Hofer
  • hochgeladen von Alfred Hofer

ST. VEIT, HASLACH (alho). Valentin Polanco hat einen ungewöhnlichen Lebenslauf. Obwohl er als Kind und Jugendlicher Förderschüler war, schaffte er es, die Lehrabschlussprüfung zum Einzelhandelskaufmann mit Auszeichnung zu absolvieren.

Während der Pflichtschulzeit nahm Polanco den Förderbedarf als gegeben an; sowohl in der Hauptschule als auch in der Polytechnischen Schule wurde ihm ein „Sonderpädagogischer Förderbedarf“ attestiert. Daher begann Polanco seine berufliche Qualifizierung im Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung (FAB) Haslach. Standortleiter Karl Gallistl: „Nach dem Chancengleichheitsgesetz sollen Jugendliche, die Lernschwächen haben, drei Jahre die Möglichkeit einer Nachreifung bekommen, mit dem Endziel, in den Arbeitsmarkt einzusteigen.“

Derzeit befinden sich 28 Jugendliche am Standort Haslach, 15 davon haben die Chance, voll betreut zu werden. Dies schließt Wohnmöglichkeiten, Stabilisierung, Orientierung, Arbeitstraining und Vorbereitung auf den Beruf mit ein. Letzteres in der Zusammenarbeit mit vielen Betrieben aus der Umgebung. Auch bei Bewerbungen werden die Jugendlichen durch den FAB unterstützt.

Auf der Überholspur

Seine Ausbildung hat Polanco über den FAB im Spar Walchshofer in Haslach eigentlich als verlängerte Lehre gestartet. „Besonders wichtig ist während solcher Ausbildungszeiten die Verbindung eines FAB-Betreuers zum Lehrbetrieb“, betont Gallistl. Polanco konnte durch hilfreiche Unterstützung seine ursprünglich verlängerte Lehre auf die normale Lehrzeit verkürzen, schaffte alle drei Berufsschuljahre in Rohrbach positiv und absolvierte die Lehrabschlussprüfung im Wifi Linz sogar mit Auszeichnung.

Stolz und zufrieden

Darauf ist und darf der 19-Jährige natürlich stolz sein. In der Zwischenzeit schaffte er auch den Autoführerschein – wieder mit Unterstützung des FAB. Polanco: „Es freut mich, das alles geschafft zu haben. Seit 15. Oktober arbeite ich nun als Einzelhandelskaufmann bei Spar Hartl in meiner Heimatgemeinde St. Veit.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen