03.12.2017, 14:34 Uhr

63. Generalversammlung des OÖBV Rohrbach

LAbg. Georg Ecker, Präsident des OÖBV Kons. Lemmerer, LAbg. Ulrike Schwarz, Tamara Gierlinger, Hermann Stallinger, Walter Hartl, BGM Klaus Falkinger

Hohe Auszeichnung für Bezirksobmann Hermann Stallinger

Zur 63. Generalversammlung des OÖ Bezirksverband Rohrbach waren zahlreiche Funktionäre der Musikvereine und Ehrengäste erschienen.
Obmann Stallinger konnte unter anderem den Präsidenten des OÖBV Kons. Mag. Josef Lemmerer und Bezirkshauptfrau Dr. Wilbirg Mitterlehner begrüßen. Die Funktionäre der einzelnen Fachreferate konnten im Allgemeinen auf zwei sehr erfolgreiche Jahre zurückblicken und bedankten sich bei allen Musikvereinen für die zahlreichen Teilnahmen an den Veranstaltungen und Fortbildungen. Vor allem die Arbeit im Jugendreferat trägt Früchte und so gab es 2016 insgesamt 123 Leistungsabzeichen, davon 10 in Gold und 2017 gesamt 119, wobei 13 in Gold abgelegt wurden.
Mit dem Ehrenzeichen in Silber wurde Bezirksschriftführerin Tamara Gierlinger ausgezeichnet. Bezirkskapellmeister-Stv. Walter Hartl erhielt für seine Tätigkeit unter anderem als Leiter des Bezirksorchesters, das Verdienstkreuz in Silber.
Eine besondere Ehrung erhielten LAbg. Ulrike Schwarz und LAbg. Georg Ecker für besondere Verdienste um die Musik im Bezirk Rohrbach. Präsident Lemmerer überreichte Ulrike Schwarz die Ehrenbrosche des OÖ Blasmusikverbandes und Georg Ecker die Ehrennadel in Gold des OÖBV.
Eine überraschende Ehrung erhielt jedoch Bezirksobmann Hermann Stallinger. Ihm wurde von Präsident Josef Lemmerer das Verdienstkreuz in Silber des Österreichischen Blasmusikverbandes verliehen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.