17.10.2016, 10:13 Uhr

Erstaufführung von "Ich liebe dieses Land" in Helfenberg

Flüchtling Aliz Ghazni – Jonas Leibetseder und Putzfrau Michaela Hofbauer. (Foto: Foto: privat)

Theater Helfenberg bringt Peter Turrinis Stück "Ich liebe dieses Land" auf die Bühne.

HELFENBERG. Eine oberösterreichische Erstaufführung wird das Theaterstück nach dem Buch von Peter Turini "Ich liebe dieses Land" in Helfenberg. Am Samstag, 22. Oktober, um 20 Uhr ist Premiere im Gathaus Haudum. Nur vier deutsche Wörter beherrscht der Flüchtling Ali Ghazni, gespielt von Jonas Leibetseder: "Ich liebe dieses Land", damit hofft er sich den Weg in eine neue europäische Heimat bahnen zu können. Er klammert sich an diesen einen Satz, aber die Menschen, die im Abschiebegewahrsam auf ihn treffen, sind taub für sein Bemühen, die aus der Fremdheit aufsteigende Angst und Bedrohung zu überwinden – mit einer Ausnahme. Das Stück in drei Akten dauert etwas länger als eine Stunde. Auf der Bühne stehen Michaela Hofbauer (Putzfrau), Dominik Reverterea (Wachebeamter), Stefan Fölser (Arzt), Anna Mossböck (Psychologin), Clemens Wolkerstorfer (Journalist), Polizeipräsident (Wernher Keplinger) seine Frau (Marisa Kainberger), Hermann Fölser (Banker), Pauli Madlmayr (Straftäter), Nadja Kohlberger und Theresa Mittermayr als Polizistinnen.

Zur Sache:

Die weiteren Termine

des Theaterstückes sind Dienstag, 25. Oktober, Freitag, 28. Oktober, Samstag, 29. Oktober, Sonntag, 30. Oktober, jeweils um 20 Uhr im Gasthaus Haudum. Karten gibt es zum Preis von 12 bzw. 10 Euro in der Raiffeisenbank Helfenberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.