28.11.2016, 07:44 Uhr

Es weihnachtet in Niederwaldkirchen

(Foto: Franz Atzmüller)

Zum 30. Mal findet am Donnerstag, 8. Dezember, von 13 bis 17 Uhr der Weihnachtsmarkt am Pfarrgelände statt.

NIEDERWALDKIRCHEN (bayr). Vor 30 Jahren hat Gemeindearzt Friedrich Kitzberger den Weihnachtsmarkt in Niederwaldkirchen ins Leben gerufen. Seither ist er zu einer nicht mehr wegzudenkenden Tradition am 8. Dezember geworden. Für die Organisation sind seit vielen Jahren Marianne Höretseder und Siegfried Krautsieder verantwortlich. "Wir haben jedes Jahr die fixen freiwilligen Helfer, sonst wäre die Vielfalt, die wir anbieten, nicht möglich", sagt Marianne Höretseder.
Vom Keksteller über Suppeneinlagen, Käse, Honig, Liköre, Schnäpse, Bastelsachen, Flechtwaren und Christbäumen findet man am Weihnachtsmarkt alles, was zu einem solchen gehört.

140 Keksbäckerinnen

"140 Frauen backen Kuchen und Kekse, die am Markt verkauft werden", sagt Höretseder. Ihre Ohren glühen, wenn sie Jahr für Jahr alle durchtelefoniert und zum Backen animiert. Die Musikkapelle spielt, die Feuerwehr kümmert sich um die Beleuchtung, damit es rund um die Kirche stimmungsvoll wird. Die Bauernschaft hat ihre Aufgabe – halb Niederwaldkirchen ist auf den Beinen, wenn der Weihnachtsmarkt der Pfarre ansteht. Warum sich alle so engagieren?
"Ein Teil des Erlöses geht jedes Jahr an einen sozialen Zweck", erklärt Krautsieder. Heuer soll Geld für Arcus gesammelt werden, genauer für pflegende Angehörige von Behinderten. "Außerdem fördert der Markt die Gemeinschaft in der Pfarre und stimmt auf Weihnachten ein", sagt Krautsieder. Er ist im Pfarrgemeinderat für Feste und Feiern zuständig. Am 8. Dezember um 13 Uhr ist alles angerichtet: "Dann freuen wir uns auf viele Besucher", sagt das Organisationskomitee Höretseder/Krautsieder.

Das Programm 2016:

• 15 Uhr: Adventkonzert in der Pfarrkirche. Der Chor Melodis unter der Leitung von Evelyn Haselmayr singt klassische und amerikanische Weihnachtslieder.
Im Pfarrgewölbe findet eine Kulturausstellung statt. Hermine Arbeithuber zeigt Terracotta-Krippen.

Zum Termin: www.meinbezirk.at/1951859
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.