17.08.2016, 11:43 Uhr

Handwerksmarkt auf der Burg Piberstein

Am 3. und 4. September zeigen Aussteller auf der Burg Piberstein ihr Handwerk und Können. (Foto: Foto: privat)
AHORN. Auf der Burg Piberstein findet am Samstag und Sonntag, 3. und 4. September der Handwerksmarkt statt. Rund 80 Aussteller und Handwerker stellen ihre Produkte aus und bieten sie zum Kauf an.
Die Besucher bekommen samstags von 14 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 17 einen Einblick in die Handwerkskunst von früher, wie zum Beispiel das Spinnen am Spinnrad, Schmieden, das Binden von Reisigbesen, das Anfertigen von Rechen, Korbflechten und vieles mehr. Der Eintritt kostet € 2,50.

Programm
Am Samstagnachmittag sorgen junge Musiker aus Aigen-Schlägl für die musikalische Unterhaltung, die Band Bradl Brass wird viel Schwung mitbringen.
Am Sonntagvormittag wird die Musikkapelle Vorderweißenbach einmarschieren und ab 13.30 Uhr spielen die „Ahorner“.
Mit vielen warmen Speisen werden die Besucher von Clemens Dollhäubl vom Ziegelstadl versorgt und es gibt auch selbstgemachte Mehlspeisen und Bauernkrapfen.

Burg Piberstein
Die Burg Piberstein ist um 1200 erstmals urkundlich erwähnt. Sie liegt in der Gemeinde Ahorn – zwischen Helfenberg und Traberg. Die Burg wurde vor dem Verfall rechtzeitig gerettet und der Kulturverein Piberstein hat es sich zur ehrenamtlichen Aufgabe gemacht, die Burg zu erhalten. Unterdessen ist das alte Gemäuer gut renoviert und strahlt ein wunderschönes Ambiente aus. Der Kulturverein Piberstein wird den Erlös zum Erhalten und Renovieren weiterer Räumlichkeiten auf der Burg Piberstein verwenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.