21.11.2016, 10:26 Uhr

Weihnachtsgeschichte: Wort, Musik und Spiel mit Reflexionen in die heutige Zeit

(Foto: Foto: privat)
TRABERG. Das Geschehen um das Weihnachtsfest beginnend von der Botschaft des Engels an Maria bis hin zu den Hirten wird auch in die heutige Zeit reflektiert. Herbergssuche mit Maria und Josef und dem Wirt und Herbergssuche heute, die Geburt im Stall mit Engeln und viel Musik und dann noch die Hirten, die vorerst zu vergessen scheinen, was sie zu tun haben und das Traberger Kirchengeschehen in lustiger Weise unter die Lupe nehmen – Das ist der Inhalt der am Sonntag, 11. Dezember, uum 17 Uhr, aufgeführten Weihnachtsgeschichte. Der Kirchenchor singt dazwischen passende Musik, die Solisten sind aus dem Chor. Musikalische Leitung und Texte: Berta Danzer, Hirtenszene: Michael Neumüller, Jugendchor: Barbara Wolfmayr, Regie: Jean und Will Mason. Karten: Vorverkauf 10 Euro (erhältlich bei den Chormitgliedern oder unter berta@danzer.media, 0664 9268300), Abendkasse 12 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.