29.03.2017, 12:02 Uhr

Zweites Schlägler Biogespräch zum Thema "Gesunder Boden"

Wann? 28.04.2017 09:30 Uhr

Wo? Bioschule Schlägl, Aigen-Schlägl AT
Das zweite Schlägler Biogespräch findet in Altenfelden statt. (Foto: Foto: panthermedia_net/paulgrecaud)
Aigen-Schlägl: Bioschule Schlägl | AIGEN-SCHLÄGL. Am Freitag, 28. April, geht das zweite Schlägler Biogespräch zum Thema "Gesunder Boden – Boden, Bauer, Sauer" über die Bühne. Es findet von 9.30 Uhr bis ca. 16.30 Uhr (inklusive Mittagspause mit Biomittagessen) bei der Firma Agrarprofi (Stefan Reiter) in Fraunschlag in Altenfelden statt. Voranmeldung erwünscht: info@bioschule.at, 07281/623711.

Programm

Um 9.30 Uhr referiert Hans Peter Haselmayr, AGES, zum Thema "So entsteht unser Boden!". Danach gibt es "Bodenuntersuchungsergebnisse aus der Region" von Florian Gadermaier und Johannes Trautendorfer von der Bioschule Schlägl. Im Anschluss daran spricht Hans Unterfrauner, Bodenspezialist, über "Phosphor und Kalk in unseren Böden". Von 12 bis 13 Uhr wird Mittagspause sein. Von 13 bis 16 Uhr gibt es dann noch einen Stationenbetrieb auf dem Bioacker mit den Programmpunkten "Bodenprofil" (Andreas Bohner, LFZ Raumberg-Gumpenstein), "Richtige Probenentnahme", Florian Gadermaier, "Richtiger Einsatz von Wirtschaftsdünger am Betrieb" (Johannes Trautendorfer), "Bodentest zum Selbermachen" (Hans Untefrauner, eigene Bodenprobe kann mitgebracht werden) und "Wie vermeide ich Bodenverdichtungen/Bodenerosion" (Manuel Böhm, Bioberater). Für diese Veranstaltung werden drei Stunden zur Erreichung der Weiterbildungsverpflichtung für die ÖPUL-Maßnahme "Vorbeugender Grundwasserschutz auf Gründlandflächen in OÖ" angerechnet. Teilnahmegebühr: 12 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.