30.05.2017, 13:15 Uhr

Neue Mittelschule Rohrbach als Gesunde Schule ausgezeichnet

Markus Peböck, Gertrude Jindrich, Christine Haberlander, Andrea Wesenauer und Vertreter der NMS Rohrbach. (Foto: Foto: Peter Christian Mayr (Cityfoto))
ROHRBACH-BERG. Das Gütesiegel "Gesunde Schule OÖ" wurde kürzlich wieder an etliche Schulen verliehen. 130 Schulen in Oberösterreich dürfen sich derzeit mit dieser Auszeichnung schmücken. Zum ersten Mal ausgezeichnet wurde heuer auch die Neue Mittelschule Rohrbach.

Vielseitige Schule

Seit zehn Jahren ist die Neue Mittelschule Rohrbach eine ÖKOLOG-Schule, die sich der Nachhaltigkeit in vielen Bereichen der Schule und ihrem Umfeld verschrieben hat. Das reicht von der Zusammenarbeit mit Vereinen aus der Region, um den Schülern Möglichkeiten aufzuzeigen ihre Freizeit zu gestalten, über die
Gestaltung der Lernumgebung, im Sinne von „positive Spuren in der Schule hinterlassen“, bis hin zu „Sauberkeit in und um die Schule“. Der nächste Schritt der Schulentwicklung war die „Bewegte Schule“, in dessen Rahmen die Schüler zu Bewegungspeers ausgebildet und Eltern im Rahmen eines Vortrags über dieses Anliegen informiert wurden.
Im Rahmen einer Schulforumssitzung wünschten sich die
Elternvertreter, den Gesundheitsaspekt noch hereinzuholen und so wurde der logische letzte Schritt hin zur „Gesunden Schule OÖ“ gesetzt. Wichtig ist der Schule auch die Stärkung der Eigenverantwortung und des Selbstbewusstseins der Schüler. Eine Maßnahme dazu ist das Projekt „Talente vor den Vorhang“, bei der die Kinder ihre Fähigkeiten als Klasse, als Gruppe oder als Einzelperson in der Aula der ganzen Schule vor Unterrichtsbeginn vorstellen können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.