16.06.2016, 15:33 Uhr

Pflegeexpertin für Brusterkrankungen

Edith Hackl begleitet Patientinnen im Landes-Krankenhaus Rohrbach, die an Brustkrebs leiden. (Foto: Foto: gespag)

Edith Hackl berät Frauen die an Brustkrebs leiden und ihre Angehörigen.

BEZIRK. Eine Breast Care Nurse (Pflegeexpertin für Brusterkrankungen) berät, koordiniert und begleitet Patientinnen und leistet Hilfe während des gesamten Behandlungszeitraums. Von der Diagnose über die Therapie bis hin zur Nachsorge. Die onkologische, pflegerische Versorgung von PatientInnen in Brustzentren erfordert ein hohes Maß an fachlicher und sozialer Kompetenz. „Durch die tägliche Erfahrung mit betroffenen Frauen, habe ich gesehen, welch schweren Weg die Patientinnen oft gehen. Ich möchte sie auf ihrem Weg begleiten und sie in dieser Zeit so weit wie möglich unterstützen“, sagt Edith Hackl, diplomierte Gesundheits- und Krankenschwester. Sie verfügt über eine spezielle Zusatzausbildung zur Breast Care Nurse. Die Pflegeexpertin ist fixer Bestandteil eines multiprofessionellen Teams.

Vermitteln und informieren

Die Breast Care Nurse versteht sich als Bindeglied zwischen den Patientinnen und den behandelnden Fachärzten, Psychologen, Sozialarbeitern sowie Therapeuten und Seelsorgern. Neben der Vermittlerrolle berät die Breast Care Nurse auch bei einer Teil- oder Gesamtentfernung der Brust, informiert über die Möglichkeiten eines Brustersatzes und bereitet Betroffene auf das zu erwartende veränderte Körperbild vor. Sie unterstützt die Patientinnen bei der Terminisierung therapeutischer Notwendigkeiten, schult zu Vorsorge, Umgang mit der Erkrankung und deren Begleiterscheinungen. Um eine lückenlose Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt zu gewährleisten, stellt Edith Hackl die nötigen Kontakte zum Beispiel zu Bandagisten her.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.