19.11.2017, 10:56 Uhr

Yoga statt Cola

Schüler der NMS Rohrbach

Yoga erfrischt das Gehirn

Rohrbach-Berg: Kinderyoga lässt sich gut in den Schulunterricht einbauen! Auch kleine Yogasequenzen von kurzer Dauer können Wunder wirken und neuen Schwung in den Unterricht bringen. Aktivierende Übungen eignen sich in der Schule vor Schularbeiten, Tests oder wenn die Kinder lustlos sind.

Entspannende Yoga-Übungen sind in der Schule dann angezeigt, wenn ein geregelter Unterricht nicht mehr
möglich ist, die Schüler unruhig sind oder über Kopfschmerzen klagen.
Yoga Konzentrationsübungen fördern das Gehirn.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.