13.12.2017, 08:08 Uhr

"Dr. Josef Ratzenböck Stipendium" für Kleinzellerin

Katharina Zauner darf sich über ein Stipendium freuen. (Foto: Foto: Land OÖ/Liedl)
KLEINZELL. Schon vor zwei Jahren hatte Katharina Zauner auf sich aufmerksam gemacht, als sie bei der ersten Teilnahme beim Jugendmusikwettbewerb den ersten Platz auf Landesebene und den zweiten Platz auf Bundesebene holen konnte. Die junge, aus Kleinzell stammende Organistin besucht das Musikgymnasium Linz und wird in der Begabtenförderung an der Landesmusikschule Gallneukirchen von Bernhard Prammer
unterrichtet. Im November wurde ihr nun nach einem Auswahlspiel das "Dr. Josef Ratzenböck Stipendium" zuerkannt. Das Stipendium wird jährlich an nur wenige junge Nachwuchskünstler vergeben.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.