26.05.2017, 08:35 Uhr

Junge Unternehmer braucht das Land: Erste Station Empire

Andreas Leitner (nach(t)leben), Stefan Süß (nach(t)leben), Andreas Höllinger (Bezirksvorsitzender JW Rohrbach), Anna Kneidinger (Aktivteam JW), Jessica Hofer-Schietz (Aktivteam JW), Stefan Falkner (Aktivteam JW) (Foto: Foto: fustmedia.de)
ST. MARTIN. Unter dem Titel „Darauf bin ich stolz als Unternehmer“ präsentierte die Junge Wirtschaft Rohrbach vorgestern in der Diskothek Empire in St. Martin, als erste in Oberösterreich, die landesweite Kampagne, bei der junge Unternehmer ins Rampenlicht gestellt werden. Egal, ob es unternehmerischer Mut, die finanzielle Unabhängigkeit des Betriebes, ein unkonventioneller Business-Plan, eine perfekte Work-Life-Balance oder eine besondere technische Errungenschaft ist – junge Unternehmer leisten großartiges, und darauf können sie stolz sein. So lautet das Credo.

Erste Teilnehmer präsentiert

Bei der Auftaktveranstaltung wurden die ersten fünf Teilnehmer vorgestellt. Anna Kneidinger (Kneidinger Center), Werner Richtsfeld (BikerSOS), Jessica Hofer-Schietz (Schietz + Maureder Steuerberatung), Christine Niedersüß (Sattlerei Niedersüß) und Marcel Stallinger (SmashLand) verrieten, worauf sie stolz sind.

Vortrag: süßSTOFF für deinen Erfolg

Geprägt durch sein Lebensmotto "Lebenslanges Lernen" erzählte auch Stefan Süß, in einem genauso unterhaltsamen wie inspirierenden Vortrag, wie er seit 17 Jahren seine Mitarbeiter im "nach(t)leben" führt und begleitet. Die 400 Mitarbeiter werden durch laufendes Coaching in ihrer Persönlichkeit und sozialen Kompetenz ständig weiterentwickelt. Das ist für Süß sind seine Mitarbeiter der entscheidende Erfolgsfaktor. Bevor das Empire für die vielen partyhungrigen Gästen geöffnet wurde, hatten die Gäste die Möglichkeiten, im Zuge einer Betriebsführung hinter die Kulissen einer der größten Discos Österreichs zu sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.