04.07.2016, 11:14 Uhr

Neuer Bezirksobmann bei den leitenden Gemeindebediensteten

Gottfried Gruber (l.) und Stefan Königseder (r.). (Foto: Foto: privat)
BEZIRK. Amtsleiter Gottfried Gruber aus Kleinzell hat bei der letzten Amtsleitertagung in Anbetracht seines bevorstehenden Übertrittes in den Ruhestand die Funktion des Bezirksobmannes in jüngere Hände gelegt. Es folgt ihm in dieser Funktion der Amtsleiterkollege aus Arnreit Stefan Königseder, der bei der Wahl vom Amtsleiterkollegium ein 100-prozentiges Votum bekommen hat.

Vernetzung und gegenseitiges Lernen

Amtsleiter Gottfried Gruber hatte die Funktion des Obmannes 16 Jahre inne. Neben den zweimal jährlich stattfindenden Treffen zu Arbeitstagungen und zum Erfahrungsaustausch waren die Vernetzung der Amtsleiter und das Lernen von anderen seine Hauptanliegen. Einen wichtigen Stellenwert hatte für Gruber auch die Aus- und Weiterbildung der Gemeindebediensteten und hier konnte auch mit der Gründung des Bildungsinstitutes für kommunale Einrichtungen und der Einrichtung von Workshops für Sachbearbeiter in der Gemeindeverwaltung eines seiner Ziele verwirklicht werden. Gesellschaftlichen Veranstaltungen verschiedenster Art haben zum gegenseitigen Kennenlernen und zum kollegialen und freundschaftlichen Miteinander beigetragen. Neu gewählt wurde auch der Bezirksvorstand, der sich aus 14 Amtsleitern zusammensetzt. Die Wahlen finden alle vier Jahre statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.