01.09.2014, 13:36 Uhr

Schauplatz der Nachhaltigkeit eröffnet

(Foto: Franz Höglinger)
SARLEINSBACH. Im Rahmen des ersten Kunst- und Kulinarikfestivals wurde am Sonntag, 24. August, in Sarleinsbach der Schauplatz Nachhaltigkeit offiziell eröffnet. Ziel dieses Projektes ist es, die drei Säulen der Nachhaltigkeit „Natur-Mensch-Wirtschaft“ an Hand der Modellgemeinde Sarleinsbach sichtbar zu machen und gleichzeitig einen Weg aufzuzeigen, wie eine Ausgewogenheit der drei Säulen in der Praxis gelingen kann.
Im neuen Rundweg „Schauplatz Nachhaltigkeit“ ist das Marktzentrum mustergültig eingebunden. Idealerweise starten die Besucher mit dem Film „Biophilia – Liebe zum Leben³“. Darin wird versucht auf emotionale Weise zum vielfältigen Thema Nachhaltigkeit hinzuführen. Im Mesnerhof werden neben einer allgemeinen Darstellung von Nachhaltigkeit die Meilensteine der Gemeinde Sarleinsbach „Vom Leitbild zum Schauplatz Nachhaltigkeit“ dargestellt.

Natur – Mensch – Wirtschaft
Die drei Säulen „Natur – Mensch – Wirtschaft“ werden ebenfalls an Hand der Modellgemeinde Sarleinsbach präsentiert. Der Aufbau ist immer der Gleiche: allgemeine Erklärungen zum jeweilligen Thema – der Weg, den die Gemeinde Sarleinsbach ging – sowie Hinweise auf weiterführende Infos und Ideen was der (die) Einzelne konkret tun (verändern) kann.

Du hast einen Auftrag!
Die zentrale Botschaft von Schauplatz Nachhaltigkeit stimmt sehr hoffnungsvoll – Du hast viele Möglichkeiten, Du hast einen Auftrag, Du kannst gestalten, du trägst Verantwortung. Zum Abschluss wird der Besucher noch zum Gedankenrad geführt. Dreht er am „Gedankenrad“ dann wird Ihm noch ein positiver Gedanke gratis mitgegeben. Die Veränderungen die auf uns zukommen werden sehr herausfordernd und wir sind es, die diese Veränderungen mitgestalten können.

Fotos: Franz Höglinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.