15.09.2014, 19:53 Uhr

Tagelanger Dauerregen kann Mountainbike Tour vom Mühlviertel an den Wörthersee nicht stoppen.

Andreas Ölinger, Roland Finner, Josef Streibl
Waxenberg: Waxenberg | Der Obmann des Tourismusverbandes Oberneukirchen - Waxenberg - Traberg, Gastwirt Roland Finner vom Landhotel Atzmüller in Waxenberg durchquerte mit seinen Freunden Andreas Ölinger aus Waxenberg und Josef Streibl aus Puchenau auf ihrer diesjährigen Mountainbike Tour Österreich von Nord nach Süd.

Die viertägige Tour startete bei gutem Wetter in Waxenberg und führte auf der ersten Etappe über die Gis bis nach Bad Ischl. Die zweite Etappe führte über die Blaa Alm nach Bad Mitterndorf, wo auf Grund eines schweren Gewitters vorzeitig Schluss war für diesen Tag. Der dritte Abschnitt der Tour beinhaltete auf dem Weg nach Murau den Sölkpass, der massive Niederschlag prasselte noch in Form von Regen auf die Teilnehmer, der Schnee war aber schon fast zu riechen.

Die letzte Etappe bis Velden am Wörthersee bedeutete knapp sechs Stunden Fahrt im strömenden Dauerregen, umso erfreuter waren daher die Expeditionsteilnehmer vom ersten Aufguss in der Sauna mit Blick auf den Wörthersee und die Belohnung für die Strapazen mit einem Weizenbier.

Gefeiert wurde anschließend im legendären "Monkey Circus".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.