30.11.2016, 09:17 Uhr

A Liacht und 3500 Euro für Sebastian

Manuel Krieg, seine Frau Manuela und die Mitarbeiter des Eurospar Ulrichsberg haben für Sebastian 3500 Euro gesammelt.

Mitarbeiterinnen von Eurospar Krieg haben Kekse gebacken, Lichter gebastelt und verkauft.

ULRICHSBERG. Die Mitarbeiterinnen von Eurospar Krieg in Ulrichsberg haben für die BezirksRundschau-Christkindaktion eine eigene Spendenaktion ins Leben gerufen. "Unsere Angestellten haben freiwillig aufgrund des Zeitungsberichtes sofort gesagt, dass sie helfen wollen", berichtet Firmenchef Manuel Krieg. Tagelang wurden Kekse gebacken und Windlichter gefertigt. Alles in Handarbeit und in der Freizeit. "200 Lichter und 250 Sackerl Kekse wurden am Samstag, 26. November, im Markt verkauft. Dazu wurde von unseren Kunden noch zusätzlich gespendet", berichtet Krieg. 2950 Euro kamen zusammen, 550 Euro hat der Firmenchef draufgelegt. So konnte der Betrag von 3500 Euro auf das BezirksRundschau-Christkindkonto eingezahlt werden. Vor Weihnachten wird es an Sebastian Hofer und seine Mutter Stefanie übergeben. "Großes Dankschön an meine Mitarbeiteinnen und an unsere Kunden, die so fleißig gespendet haben. Es war eine grandiose Aktion, die innerhalb weniger Tage auf die Beine gestellt wurde und zu diesem tollen Ergebnis geführt hat", sagt Manuel Krieg. "Wir wünschen Familie Hofer alles Liebe."

Mehr zur BezirksRundschau Christkind-Aktion lesen Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.