08.09.2014, 07:27 Uhr

Ab in die Schule: 13 Schulanfänger in Nebelberg

13 Schüler starten in der Volksschule Heinrichsberg heuer. (Foto: Foto: privat)
NEBELBERG. Bürgermeister Otto Pfeil und Schulausschussobmann Josef Kroiß haben kurz vor Schulbeginn dreizehn Schulanfänger gemeinsam mit ihren Eltern zum Schulanfängerfrühstück geladen. In gemütlicher Runde wurde geplaudert und für die Schüler gab es Geschenke.

Turnsackerl und Reflektoren
Neben einem Turnsackerl sowie Reflektoren für die Sicherheit am Schulweg übergab Bürgermeister Otto Pfeil die von der Gemeinde Nebelberg gewährte Schuleinstiegsförderung von 75 Euro je Kind.
Bürgermeister Otto Pfeil: „Unsere Volksschule Heinrichsberg ist eine kleine, aber feine Schule. In familiärer Atmosphäre wird nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch in vielschichtigen Zusatzangeboten auf die Talente und Fähigkeiten der Schüler eingegangen. Gemeinsam mit den örtlichen Vereinen und Organisationen gibt es Schwimmkurse, Schianfängerkurse, Angebot von Flöten- und Tanzunterricht, Tenniseinsteigerkurse, Ferienprogramm, Theateraufführungen und vieles mehr.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.