18.10.2014, 08:39 Uhr

Allerheiligen Sammlung des Österreichischen Schwarzen Kreuz

Das Österreichische Schwarze Kreuz, Landesgeschäftsstelle Oberösterreich, führt am 1.November 2014 wie jedes Jahr die Allerheiligen Sammlung durch.
Das ÖSK betreut im eigenen Bundesland 90 Kriegsgräberstätten mit rund 30.000 Gefallenen, in Polen mit über 20.000 Gefallen sowie eine Anlage in Tschechien mit
Gefallenen aus dem Ersten und Zweiten Weltkrieg.
Auch in Russland und in der Ukraine kümmert sich das ÖSK um die Gräber von
Kriegstoten und verstorbenen Kriegsgefangenen.
Was unseren Bezirk betrifft, betreut das ÖSK Anlagen in Rohrbach, Haslach, Hofkirchen, Aigen/Schlägl.
Um allen Aufgaben ordnungsgemäß nachkommen zu können, sind wir auf
Spendeneinnahmen aus der Bevölkerung angewiesen. Leider wird es immer schwieriger, geeignete SammlerInnen zu finden.
Darum möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich bei den Kameraden/innen des Kameradschaftsbundes, den Rekruten des Österreichischen Bundesheer sowie
den Mitgliedern des ÖSK für Ihre Mitarbeit bei der Sammlung zu bedanken.
Bei der Bevölkerung unseres Bezirkes darf ich mich im Namen des ÖSK für Ihre
Spendenbereitschaft im Voraus recht herzlich DANKE sagen.

Der Bezirksobmann des ÖSK
Siegfried Umdasch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.