22.11.2017, 10:14 Uhr

Am Sonntag gibt's nur mehr eine hl. Messe in Ulrichsberg

In Ulrichsberg gibt es ab dem ersten Adventsonntag nur mehr eine hl. Messe um 9 Uhr.
ULRICHSBERG. Der Pfarrgemeinderat hat beschlossen, dass künftig an Sonntagen in der Pfarre Ulrichsberg nur mehr eine hl. Messe gefeiert wird. Der Grund dafür ist, dass die Messe um 8 Uhr bereits so ausgedünnt ist, dass die Feier darunter leidet. Damit findet künftig an Sonntagen um 9 Uhr der Gottesdienst statt. Die Vorabendmesse am Samstag um 19.30 Uhr ist davon nicht betroffen – sie bleibt wie bisher.

Pfarrer ist fit

Pfarrer Augustin Keinberger betont, dass der Grund nicht darin liegt, dass ihn zwei Messen zu sehr beanspruchen. "Ich könnte auch in Zukunft zwei hl. Messen mit innerer Anteilnahme feiern", sagt der 81-jährige Pfarrer. An Hochfesten wird es daher weiterhin zwei Messen geben: um 8 und um 9.30 Uhr. "Von der Zusammenlegung erwarten wir uns einen lebendigeren und noch ansprechenderen Gottesdienst", sagt Keinberger. Vorerst wird diese neue Ordnung probeweise bis Ostern eingeführt und startet mit dem ersten Adventsonntag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.