21.10.2014, 18:17 Uhr

Anton Bruckner-Uni zu Gast in Schlägl

Bunt gemischte Ensembles spielten zum Abschluss gemeinsam ein Konzert. (Foto: Foto: privat)
AIGEN-SCHLÄGL. Neun Studenten der Anton Bruckner-Privatuniversität gestalteten in der Landesmusikschule Ensembletage. Initiatoren dieser Kooperation sind Christoph Cech und der Leiter der Musikschule, Harald Müller. 50 Schüler aller angebotenen Instrumente waren an diesem Nachmittag dabei und folgten gespannt den Anweisungen der Studenten. Blockflöten, Querflöten, Klarinetten, Saxophone, Trompeten, Posaunen, Gitarren, Violinen, Klaviere, Steirische Harmonikas und Schlagzeuge wurden in vier Gruppen bunt zusammengewürfelt. Dann wurde neue Improvisationsmusik erarbeitet. Am Abend des zweiten Tages gab es ein Abschlusskonzert, das sich hören lies. Im kommenden April soll die Veranstaltung wiederholt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.