18.10.2017, 11:09 Uhr

Bewerter schließen ihre Saison ab

Franz Saxinger, Manfred Lanzersdorfer, LAbg. Georg Ecker, Siegfried Kepplinger, Andreas Zauner, Josef Öller, Josef Hödl, Wolfgang Atzmüller, Martin Königseder, Markus Kainberger, Josef Märzinger und Sepp Bröderbauer, v. l. (Foto: BFK Rohrbach/Sonnleitner)
NEBELBERG, BEZIRK. Die Bewerbssaison 2017 war für den Bezirk Rohrbach die beste Saison in der Geschichte der Feuerwehr-Leistungsbewerbe. Vier Landessiege gab es beim Landesbewerb in Mauerkirchen. Hinterschiffl (Bronze), Damengruppe Julbach (Bronze und Silber) sowie  die Jugendgruppe aus St. Martin 2 (Silber). Der Weltmeistertitel bei den Aktivgruppen und der Vize-Weltmeistertitel bei der Jugend in Villach, beide aus der Feuerwehr St. Martin, war die Krönung der des heurigen Jahres.

Bewerter als Puzzleteile

Die Bewerter/innen und die hervorragenden Rahmenbedingungen im Feuerwehrbezirk Rohrbach sind wertvolle Puzzleteile für diese grandiosen Erfolge bei den Bewerben und Leistungsprüfungen. Der gemeinsame Feierabend der Bewerter wurde im Gasthaus Jagawirt gefeiert. Neben der Rückschau auf  2017 wurden auch die Leistungen der scheidenden Bewerter wie, Josef Öller, Siegfried Kepplinger und Wolfgang Atzmüller in den Mittelpunkt gestellt. Für ihr jahrzehntelanges Engagement als Bewerter wurden sie von Bezirksfeuerwehrkommandant Josef Bröderbauer und vom Hauptamtswalter für das Bewerbswesen, Manfred Lanzersdorfer, gewürdigt und ausgezeichnet. Geehrt wurden auch Markus Kainberger, Christian Füreder, Reinhard Bräuer und Stefan Schaubmaier für ihre Tätigkeit im Bewerterteam des Bezirkes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.