05.01.2018, 09:45 Uhr

BezirksRundschau Christkind 2017: "Julian Marcel hat tagelang nur gelesen"

Julian Marcel Gierlinger mit dem neuen Lesegerät. (Foto: Foto: Gierlinger)

Bis Ende Februar kann noch für den Elfjährigen gespendet werden.

ALTENFELDEN (anh). Just ein paar Tage vor Heiligabend hatte Julian Marcels Mama, Anna Maria Gierlinger, noch das von ihrem Sohn so sehnlichst gewünschte Lesegerät bestellen können. Denn: Bereits knapp 8.000 Euro hatten Sie, liebe Leserinnen und Leser, bis dahin für den Elfjährigen gespendet. Als die Gerätschaft ein paar Tage später ins Haus geflattert kam, war die Freude bei dem blinden Buben riesengroß. "Der ganze Wohnzimmertisch war innerhalb kürzester Zeit voll beladen mit Büchern, Julian Marcel hat tagelang nur gelesen, alles hat super geklappt", berichtet die Mutter und möchte sich einmal mehr für die Unterstützung bedanken. Tags darauf gab es für ihren Sohn noch ein weiteres Geschenk: Anton Pöchtrager, der in Arnreit unter dem Namen "Gitarrrentoni" Gitarrenkurse gibt, kam mit Instrumenten vorbei, gab dem musikalischen Jungen eine Gratis-Vorführung und brachte gleichzeitig Anna Marias alte Gitarre auf Vordermann. "Julian Marcel hat eine tolle Singstimme", schwärmte der Musiker. Die Musik – und jetzt auch das Lesen – werden den Elfjährigen wohl weiterhin im Leben begleiten.

Konten bis Februar offen

Noch bis Ende Februar sind die Spendenkonten geöffnet. Der blinde Bub, der zudem Epileptiker ist und an einer spastischen Tetraparese leidet, und seine Familie können jeden Cent gebrauchen. Denn: Ob Gehrollator oder Medikamente – Dinge, die Julian Marcel für das tägliche Leben braucht, sind meist teuer. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.