29.10.2015, 16:25 Uhr

Bücher fahren jetzt mit der Mühlkreisbahn

Anna Falkinger zeigt wie gemütlich man mit Lesen die Wartezeit auf den Zug verbringen kann.

Mit der Aktion „Bücher fahren Zug“ bieten Büchereien in der Mühlkreisbahn gratis Lesestoff an.

BEZIRK (alho). Die aufgelegten Bücher und Zeitschriften sollen Fahrgäste bis 9. November anregen, zum Buch zu greifen und ein wenig zu lesen. Anna Falkinger, Koordinatorin für die Mühlkreisbahn und Büchereileiterin in Niederwaldkirchen, freut sich über die Aktion: „Viele Bibliotheken haben bei der Auswahl der Bücher auch auf Qualität geachtet. Auf jedem Buch ist außen eine Etikette mit dem Hinweis auf die Aktion und auf der Innenseite steht, von welcher Bücherei dieses Buch stammt. Außerdem ist vermerkt, dass sich jeder das Buch behalten darf." Diese Aktion soll zur Lesemotivation und -animation beitragen. Seit zehn Jahren gibt es das Projekt „Österreich liest“, die Aktion „Bücher fahren Zug“ ist ein Teil davon. Um Jugendliche anzusprechen, wurde eine eigene Facebookseite eingerichtet, auf der sie Fotos im Zusammenhang mit Büchern posten können. Am Dienstag, 3. November, fahren die Büchereien Herzogsdorf, Haslach und St. Stefan und bieten Lesestoff auf Schiene an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.