02.11.2016, 00:00 Uhr

Bunter Bücherherbst

Frick-Filialleiterin Sabine Katzinger weiß, welche Bücher im Herbst angesagt sind.

Ein Neuhaus-Thriller, Harry Potter Nummer acht und zwei Romane sind die Empfehlung des Herbstes von der Buchhandlung Frick.

ROHRBACH-BERG. Die Frankfurter Buchmesse – die größte und wichtigste Messe für Gedrucktes – ist Geschichte. Die Neuheiten, die dort präsentiert wurden, gibt es bereits in der Buchhandlung Frick in Rohrbach-Berg zu kaufen. Filialleiterin Sabine Katzinger, stellt uns vier Bücher vor, die Sie unbedingt lesen sollten.

Neuhaus: "Im Wald"

"Im Wald" heißt der spannende Thriller und Kriminalroman von Nele Neuhaus, der ganz neu am Markt ist. Aus den Trümmern eines abgebrannten Wohnwagens wird eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und Pia Sander vom K11 in Hofheim ermitteln zunächst wegen Brandstiftung, doch bald auch wegen Mordes. Die Ermittlungen führen das Duo vierzig Jahre in die Vergangenheit, in den Sommer 1972, als Bodensteins bester Freund Artur spurlos verschwand. Ein Kindheitstrauma, das nie überwunden wurde.

Harry Potter Teil 8

"Harry Potter und das verwunschene Teil 1 und Teil zwei wird sehr gerne gekauft", berichtet Sabine Katzinger. "J. K. Rowling hat die achte Geschichte als Skript zum Theaterstück verfasst. Harry Potter und das verwunschene Kind, basierend auf einer neuen Geschichte von J.K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne, ist ein neues Theaterstück von Jack Thorne. Es erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erste offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird.

Trauriger Spielman-Roman

Wer's im Herbst lieber melancholisch und traurig haben möchte, für den passt das dritte Buch von Lori Nelson Spielman mit dem Titel "Und nebenan warten die Sterne". "Eine sehr traurige, aber schöne Geschichte", sagt die Buchexpertin. Eine Mutter verliert darin eine ihrer beiden Töchter. Der Roman macht, Mut sich auf die Suche nach dem Glück zu machen. Man weiß nie, wo man es finden wird.

Unbekannte Autorin als Geheimtipp

"Die unbekannte Autorin Elena Ferrante ist derzeit ein absoluter Geheimtipp. Ihr erstes Band ,Meine geniale Freundin' wird gerne gekauft", sagt Katzinger. Im Buch geht es um eine sechs Jahrzehnte dauernde starke Freundschaft zweier Frauen. Unterbrochen wird sie jäh, als eine der beiden spurlos verschwindet und die andere auf ihr Leben zurückblickt, um sie wiederzufinden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.