16.09.2016, 10:59 Uhr

Ein zweiter Saal für 24-h-Tanzgenuss

Die zahlreichen Mitglieder des Tanzsportclubs finden nun in St. Martin perfekte Trainingsmöglichkeiten vor. (Foto: Foto: Martin Hasner)

Dancing Dots haben in St. Martin ein neues Tanzstudio gebaut. Jetzt kann täglich 24 Stunden trainiert werden.

ST. MARTIN (bayr). Von 29. August bis zum 11. Oktober hat es gedauert, bis das neue Tanzstudio fertig war. "Viele fleißige Hände unserer Mitglieder haben diese kurze Bauzeit möglich gemacht und die Kosten niedrig gehalten", sagt Dancing Dots-Obmann Alois Schaubmayr. Etwas mehr als 7000 Arbeitsstunden wurden geleistet. 400 Quadratmeter groß ist das neue Tanzstudio. Er grenzt unmittelbar an das bestehende an – verbunden durch eine Tür. "Im ersten Stock haben wir außerdem Toiletten, Duschen und einen weiteren Trainingsraum errichtet", sagt Schaubmayr. Durch die Erweiterung ist es möglich, individuelle Trainings abzuhalten, quasi rund um die Uhr eine Tanzmöglichkeit vorzufinden. Die Dancing Dots sind einer der größten Klubs in Österreich. Täglich finden Trainings in St. Martin und Aigen-Schlägl statt. Mehr dazu:
www.dancingdots.at

Zur Sache:
Mehr zur

15-Jahre-Jubiläumsgala

.

Zur Sache 2:
Folgende Firmen waren am Bau beteiligt:
• Lagerhaus
• Fischer GmbH, Julbach
• Spenglerei Wöss, Aigen-Schlägl
• CD Line, Kleinzell
• Kraus GmbH, Wels
• Elektrotechnik Gierlinger, St. Martin
• Brüder Resch, Ulrichsberg
• Aigner Holz GmbH, Hinzenbach
• Tischlerei Groiss, Aigen-Schlägl
• Sägewerk Pfoser, Ulrichsberg
• Stiegen Eisner, Ulrichsberg
• Uwe Seidl Fliesen, St. Johann
• Malerei Bammer, St. Martin
• Ecker Möbel, Eferding
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.