04.07.2017, 13:20 Uhr

Erdbeerfelder im Bezirk Rohrbach 2018

Die süßen Früchte, die einen hohen Wasseranteil haben, schmecken Groß und Klein. (Foto: Foto: Wögerbauer)
BEZIRK. Etliche Bauern pflanzen in Oberösterreich Erdbeeren an, die Pforten der vielen Erdbeerfelder öffnen heuer früher als die Jahre zuvor ihre Pforten. Damit können die köstlichen Früchte endlich wieder selbst gepflückt werden, was für Kinder nicht nur ein toller Zeitvertreib ist, sondern meist auch günstiger ist, als wenn man die Erdbeeren im Supermarkt kaufen würde. Im Bezirk Rohrbach gibt es zwei Anbieter:

Erdbeerfeld der Familie Wögerbauer in Niederkappel


„Naturbelassen – handgejätet, heuer durch die Trockenheit besonders geschmackvoll und aromatisch“, bewirbt Franz Wögerbauer aus Niederkappel seine „Weghof-Erdbeeren“. Essen nach Lust und Laune und ernten, ist am Feld neben dem ÖkoFen-Gelände täglich von 8 bis 19 Uhr möglich. Untergebettet auf Scheunenstroh können die Hochlanderdbeeren frisch vom Feld gepflückt werden. Weitere Informationen gibt es unter 0664/4242177.

Erdbeerfeld der Familie Thaller in Sarleinsbach


Auch die Erdbeeren der Familie Thaller in Sarleinsbach sind heuer (2018) besonders gut gediehen. Die Früchte sind qualitativ sehr gut und es sind auch viele aromatische Beeren an den Pflanzen. Geöffnet ist das Erdbeerfeld von Markus Thaller jeden Tag von 8 bis 19 Uhr. Infos: 0699/81853130 oder 0664/2267472

Auf dieser Liste fehlt ein Geheimtipp? Kein Probem: Schickt uns einfach die wichtigsten Eckdaten für euren Geheimtipp: Betreiber, Adresse, Öffnungszeiten bis hin zu einem Foto des jeweilgen Erdbeerfeldes an rohrbach.red@bezirksrundschau.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.