17.11.2016, 14:43 Uhr

Erster Preis für Spielebuch bei Wettbewerb

Die Sarleinsbacher bei der Ehrung: Gertrud Gierlinger, Maria Prokesch, Irene Ehrengruber, Christina Höretseder, Anna Engleder, Sabine Höglinger mit Bürgermeister Roland Bramel und Landeshauptmann Josef Pühringer. (Foto: Foto: privat)
SARLEINSBACH. Die Gesunden Gemeinden Sarleinsbach und Atzesberg unter der Leitung von Bernhard Lang haben im Rahmen des dreijährigen Projektes „Wir setzen Zeichen! – Prävention in Sarleinsbach“ ein Spielebuch „Alte Spiele neue gelernt“ erstellt. Ein Arbeitsteam hat mit Schülern der Volks- und Hauptschule sowie deren Eltern und Großeltern die Spiele gesammelt, die früher gespielt wurden. Das Spielebuch hat beim Wettbewerb "Schau auf di" in der Kategorie „Gemeinden“ den ersten Platz erreicht und wird mit 1500 Euro prämiert.

Zur Sache:
Das Spielebuch ist zum Preis von neun Euro im Gemeindeamt Sarleinsbach, bei den Banken und in der Pfarrbücherei erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.