23.11.2016, 10:48 Uhr

Europaschule Peilstein in Informatik einfach spitze

Biber der Informatik-Siegerin Hannah Trautner aus der 4a (Mitte) mit den schulinternen nächstplatzierten Claudia Hazoth (4b) und Simon Hofer (4a). (Foto: Foto: privat)
PEILSTEIN. Die NEMS Peilstein beteiligte sich heuer erstmals an dem anspruchsvollen Wettbewerb „Biber der Informatik“, an dem 21.000 Schüler aus ganz Österreich und Südtirol teilnahmen, und konnte auf Anhieb einen Spitzenplatz inmitten lauter Gymnasien erreichen. Eine gute EDV-Ausstattung, talentierte Schüler und ein guter Informatikunterricht durch die Fachlehrer Franz Hoheneder und Willi Mandl sind die Grundlagen dieses Erfolges. Neben „Europa lernen“ und „Sprachen lernen“ ist „Digitale Kompetenz lernen“ übrigens die dritte Säule des Schulprofils der Neuen Europa-Mittelschule Peilstein. Zu verdanken hat die Schule diesen Spitzenplatz Hannah Trautner aus der 4a, die mit 180 Zählern sogar das Punktemaximum erreichte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.