22.11.2016, 10:41 Uhr

Fahr nicht fort, finde die Geschenke im Ort: Regionale Ideen

Naschkatzen kommen im Chilis & Co. voll auf ihren Geschmack. (Foto: Foto: Jacqueline Hable)

Für tolle Präsente muss das Christkind gar nicht weit fliegen – im Bezirk warten genügend Ideen.

BEZIRK (anh). Es wird scho glei dumpa, es wird aber bei vielen auch gleich stressig, wenn die letzten Tage vor Weihnachten anbrechen. Da müssen die Kekse fertig, das Weihnachtsmenü vorbereitet und der Christbaum geschmückt sein. Vor allem aber sollen die Geschenke für die Liebsten bereit stehen. Um unnötige Hektik zu vermeiden, empfiehlt es sich, schon jetzt mit dem Weihnachtseinkauf loszulegen. Für tolle Geschenke braucht man die Bezirksgrenzen gar nicht zu verlassen.

Süßes für die Süßen

Wer Naschkatzen im Bekanntenkreis hat, sollte dem "Chilis & Co" in Rohrbach-Berg einen Besuch abstatten. Dort sind die Regale mit 70 verschiedenen Schokoladen befüllt. Zudem gibt es ausgewählte Whiskeys, Sekte, Champagner und Liköre. Auch mit Trinkschokoladen und Schokoaufstrichen lassen sich Geschenke aufpeppen bzw. aufsüßen. Wer nicht mehr bis Weihnachten warten kann: Inhaberin Anita Hable bietet auch Pralinen-Adventkalender sowie süße Mitbringsel für den Nikolaus- und Krampustag an.

Zierliche Schmuckstücke

Ein Klassiker unter dem Christbaum: Schmuck. "Bei den Uhren – egal ob in Gold, Silber oder Rosé – ist wieder die runde Form beliebt", informiert Florian Erwin Wögerbauer vom gleichnamigen Juweliergeschäft in Rohrbach-Berg. Bei Ketten und Ohrringen glänzt man heuer eher mit nobler Zurückhaltung, wie Elfriede Wögerbauer verrät: "Der Trend geht weg von wuchtigen, langen Ketten, hin zu zarten, filigranen Schmuckstücken.". Die zierlichen Kettchen lassen sich gut kombinieren, sodass am Handgelenk ruhig auch mal zwei oder drei Armbänder baumeln dürfen. Auch weiterhin angesagt: Lebensbaum-Motive.

Mühlviertler Spezialitäten

Eine ganze Abteilung hat Johannes Jetschgo in seinem Spar-Markt in Sarleinsbach regionalen Produkten gewidmet. Von Nudeln, Ölen, Gewürzen und Süßigkeiten über Schnäpse und Säfte bis hin zu kosmetischen Produkten reicht dort die hochwertige Palette. Wer sich dabei nicht entscheiden kann, ist mit einer "Genussbox" gut beraten. Sie vereint nicht nur pikante und süße Köstlichkeiten kleiner Manufakturen und bäuerlicher Traditionsbetriebe, sondern auch Regionalität mit Solidarität: "Die Boxen und Körbe werden von der Arcus-Werkstätte gefertigt", verrät Jetschgo.

0
1 Kommentarausblenden
10.291
Annika Höller aus Rohrbach | 22.11.2016 | 10:42   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.