14.11.2016, 13:48 Uhr

Führungswechsel beim Elternverein Kollerschlag

Das neue Führungsteam mit den verabschiedeten Vorstandsmitgliedern: hinten v.l.: Tamara Bräuer (neue Beirätin), Tamara Lorenz (neue Kassierin), Martin Fesl (neuer Obmann), Veronika Höglinger (Obmann-Stellv.), Martina Ehrengruber (Schriftführerin), Heinz Reischl (scheidender Kassier); vorne v.l.: Andrea Kasberger (neue Beirätin), Sandra Löffler (scheidende Obfrau) nicht am Bild: Karin Heitzinger (scheidende Beirätin) (Foto: Foto: privat)
KOLLERSCHLAG. Einen Wechsel an der Spitze des Elternvereines der Volksschule Kollerschlag brachte die kürzlich durchgeführte Generalversammlung mit sich. Sandra Löffler (Obfrau), Heinz Reischl (Kassier) und Karin Heitzinger (Beirätin) schieden nach erfolgreicher Arbeit aus dem Vorstand aus. Bürgermeister Franz Saxinger und Volksschuldirektor Rudolf Hofer würdigten in ihren Ansprachen die ausgezeichnete Arbeit des Elternvereines und sprachen den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern ihren Dank aus. Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Obmann: Martin Fesl, Kassierin: Tamara Lorenz, Beiräte: Tamara Bräuer und Andrea Kasberger.

Zahlreiche Aktionen

Der scheidende Kassier Heinz Reischl berichtete von den zahlreichen Aktivitäten im abgelaufenen Jahr. So wurden für die Schulanfänger T-Shirts angekauft, ein Schwimmkurs, der Kinderball (in Zusammenarbeit mit den ÖVP-Frauen) und Zumba-Kurse veranstaltet, das traditionelle Elterncafé beim Elternsprechtag angeboten, die „Apfel-Zitrone-Verkehrssicherheitsaktion“ durchgeführt und für eine atemberaubende Zaubershow beim Ferienspiel gesorgt. Außerdem finanzierte der Elternverein für die ganze Schule die Busfahrt ins Theater nach Linz, ebenso wurde ein finanzieller Beitrag zur Linz-Aktion geleistet.

Gute Zusammenarbeit

Volksschuldirektor Rudolf Hofer lobte die gute Zusammenarbeit des Elternvereins mit dem Lehrerkollegium. Bürgermeister Franz Saxinger schloss sich den Dankesworten an, unterstrich das große Engagement bei den diversen Veranstaltungen und informierte über die bevorstehende Sanierung des Freibades. Für die musikalische Umrahmung sorgten Volkschuldirektor Rudolf Hofer und Lehrerin Sylvia Klaffenböck. Die Generalversammlung klang mit einem gemeinsamen gemütlichen Essen aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.