25.09.2014, 16:01 Uhr

Galerie in der Hauptschule zeigt Ausstellung

Wann? 07.10.2014 14:30 Uhr

Wo? Galerie in der HS, 4161 Ulrichsberg AT
(Foto: privat)
Ulrichsberg: Galerie in der HS | ULRICHSBERG. In der Galerie in der Hauptschule Ulrichsberg wird am Dienstag, 7. Oktober, ab 14.30 Uhr, die Ausstellung "Gesagt – Gedruckt" – Druckgrafische Experimente präsentiert. Ein Projekt von Christa Mayrhofer gemeinsam mit Schülern der 3C-Klasse im Rahmen der Projektserie Gegenwartskunst.

Projektbeschreibung
Die in Haslach lebende Künstlerin Christa Mayrhofer arbeitete zwei Tage lang mit 18Schülerinnen und Schülern der 3C- Klasse der HS Ulrichsberg. Es entstanden in konzentrierten Arbeitsphasen spannende Monotypien und farbintensive Holzschnitte, auf die die Schülerinnen und Schüler zu Recht stolz sein können.
Diese und die zum Teil großformatigen Arbeiten von Christa Mayrhofer werden in der Galerie der HS Ulrichsberg in einer Ausstellung gezeigt, die am Dienstag, 7. Oktober um 14.30 Uhr eröffnet wird und bis zum 5. Dezember 2014 zu besichtigen ist. Die Techniken des Holzschnittes und der Monotypie waren für die Schülerinnen und Schüler neu. Mit Unterstützung der Künstlerin wurden die Sperrholzplatten eifrig mit den Schnitzwerkzeugen bearbeitet und gedruckt. Das Thema war gänzlich frei gestellt. Zum Teil wurden auch Wörter bzw. kurze Texte mit einem Bildmotiv kombiniert und durch Mischen bzw. Übereinanderwalzen von Farbschichten entstanden einzigartige Farbkombinationen. Eine Platte wurde mehrmals überarbeitet und wieder gedruckt.

Für die Schülerinnen und Schüler war die Arbeit mit Frau Christa Mayrhofer eine willkommene Abwechslung ihres Schulalltags. Sie lernten dabei unter sachkundiger Anleitung ihre Ideen schrittweise umzusetzen, wobei die Qualität und die Vielfalt der entstandenen Werke besonders beeindrucken.

Christa Mayrhofer (Biografie)
Christa Mayrhofer wurde 1956 in Haslach in Oberösterreich geboren. Nach einem Klavierstudium am Linzer Brucknerkonservatorium folgt bis 1993 ein Studium an der Linzer Kunstschule. 1993 bis 1996 Studium der Malerei und Grafik an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Prof. Gunter Damisch. Seit dieser Zeit widmet sich die Künstlerin neben der Malerei auch dem Medium des Hochdruckes. Als Trägermaterial für ihre großformatigen, mehrfarbigen Unikathochdrucke verwendet Christa Mayrhofer handgeschöpftes Nepalbüttenpapier. Anhand von Skizzen entstehen in einem sehr eigenwilligen Arbeitsprozess durch Verdichten unikate Farbholzschnitte. Nicht die Vervielfältigung sondern die Auseinandersetzung mit Farbe und Fläche, Linien und Strukturen treiben Christa Mayrhofer dazu, die Technik des Holzschnittes zu wählen. Christa Mayrhofer lebt und arbeitet in Haslach.

Programmablauf:
Begrüßung: HD OSR Peter Gabriel
Eröffnung der Ausstellung: PSI OSR Markus Gusenleitner
Musikalische Umrahmung: Schulchor, Leitung: Tanja Feichtmair

Kleine Bewirtung

Projektbetreuung und Projektorganisation: Andrea Nömair, Gerhard Wöß
Dauer der Ausstellung: bis 5. Dezember 2014
Öffnungszeiten: Mo bis Do von 8 bis 16.30 Uhr, Fr von 8 bis 13 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.