12.09.2014, 08:06 Uhr

Genussfest präsentiert die Genussregion

Johann Gaisberger (Bioschule), Herbert Mairhofer (WKO-Obmann), Manuela Greiner (Organisatorin Genussfest 2014), Wolfgang Pühringer (Obmann Genussregion Schlägler Bioroggen), LAbg. Georg Ecker (Landwirtschaftskammer-Obmann), Klaus Diendorfer (Geschäftsführer Leader Region Donau-Böhmerwald) und Hans-Jörg Oberngruber (Obmann Messeverein).

Am Sonntag, 5. Oktober, findet im Centro das Genußfest statt. Im Zentrum steht die Genussregion Schlägler Bioroggen.

ROHRBACH. "Der Schlägler Bioroggen gibt der Donau-Böhmerwald Region eine unverwechselbare kulinarische Identität", sagt Klaus Diendorfer, Geschäftsführer der Leader Büros der Donau-Böhmerwald Region. Nach einem Jahr Pause gibt es daher am Sonntag, 5. Oktober, von 9.30 bis 17 Uhr im Centro wieder ein Genussfest. Direktvermarkter und gewerbliche Produzenten präsentieren bei der siebten Auflage dieser Veranstaltung ihre Produkte: zum Verkauf und zum Verkosten. Der Schwerpunkt liegt heuer auf dem Schlägler Bioroggen. Dazu gibt es in der Genussregion bereits eine breite Palette an Produkten: vom Stoaninger-Bioroggenwhiskey über Bioroggenbrot, Bioroggenbier, Biorogganossi (Wurst mit Roggenmantel), dem Biokörndleck (Weichkäse) oder deklarierten Genusswirten. "Einzigartig ist die noch weitgehend geschlossene Verarbeitungskette in der Genussregion. Vom Saatgut bis zum Produkt besteht ein gemeinsames Qualitätsverständnis", sagt Georg Ecker, Obmann der Bezirksbauernkammer. "Regionalität heißt vor allem erstklassige Lebensmittel aus heimischer Landwirtschaft – vom Ur-Korn bis zum fertigen Produkt. Am Genussfest sollen die Konsumenten erfahren, welch erstklassige Lebensmittel es im Bezirk gibt, denn: "Immer mehr Menschen erkennen, wie teuer billige Nahrungsmittel wirklich sind", sagt Wolfgang Pühringer, Obmann der Genussregion Schlägler Bioroggen.

Genussregionen zu Gast
Beim Genussfest sind auch andere Genussregionen vertreten, zum Beispiel: Wachauer Marille, Steirisches Kürbiskernöl, Vulkanland Schinken, Mühlviertler Bergkräuter, Innviertler Surspeck oder Waldviertler Karpfen.

Genusskulinarium am 3. Oktober:
Bereits am Freitag, 3. Oktober, 19 Uhr, wartet im Centro ein kulinarischer Hochgenuss auf die Gäste. Von heimischen Genusswirten zubereitet, wird bei Pianomusik ein sechsgängiges Menü mit Schmankerln aus der Genussregion Schlägler Bioroggen serviert, begleitet mit Bier und Digestif.
Highlight des Abends ist eine Trachtenmodenschau mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. Kartenbestellung ist im Leader-Büro unter 07283/81070 oder greiner@donau-boehmerwald.info möglich. Es gibt nur Vorverkaufskarten zum Preis von 50 Euro pro Person.
Wir verlosen 2x1 Eintrittkarte für das Genusskulinarium. Spielen Sie mit!

Die Aktion ist bereits beendet!

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.