14.10.2014, 14:08 Uhr

Großes Ehrenzeichen der Republik für Wolfgang Pöschl

Landeshauptmann Josef Pühringer überreichte Wolfgang Pöschl das Große Ehrenzeichen der Republik. (Foto: Foto: Land OÖ/Kraml)
OBERKAPPEL. Der gebürtige Oberkappler Wolfgang Pöschl wurde mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.

In der Laudatio heißt es:
Der Informatiker DI Wolfgang Pöschl ist der EDV-Spezialist schlechthin und blieb während seiner 25-jährigen Dienstzeit dem Umweltschutz „treu“. Da damals die Abteilung Umweltschutz eine Abteilung in der Baudirektion war, war der Geehrte eine äußerst gefragte Persönlichkeit, galt es doch auch die gesamte Baudirektion mit EDV auszustatten. Hier organisierte er Schulungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zu dieser Zeit noch kaum mit Computern zu tun hatten und arbeitete als EDV-Koordinator für die gesamte Baudirektion. Er war auch maßgeblich bei der Entwicklung und dem Aufbau des ersten OÖ. Abfallinformationssystems beteiligt, das über 20 Jahre der OÖ. Landesregierung als wichtige Entscheidungsgrundlage für die strategischen Weichenstellungen der Abfallwirtschaft diente.

Nicht nur beruflich sondern auch privat engagierte sich DI Pöschl stets vielfältig, insbesondere in seiner Heimatgemeinde Oberkappel. So leitete er federführend die Vorarbeiten zur Markterhebung, war drei Jahre Bezirksobmann der JVP Rohrbach, acht Jahre Gemeindeparteiobmann und fungierte schließlich zehn Jahre als erfolgreicher Bürgermeister. Bereits seit 20 Jahren bringt er sich als Finanzprüfer der ÖVP Oberkappel ein und ist seit drei Jahren Schriftführer des Seniorenbundes. Auch in der Pfarre arbeitet er unter anderem im Pfarrkirchenrat sowie als Lektor und Kommunionspender sehr aktiv mit.

DI Wolfgang Pöschl ist der Idealtypus eines modernen dynamischen Beamten und hat sich auch mit seinen zahlreichen vorbildhaften Leistungen für die Gemeinschaft in Oberkappel großartige Verdienste erworben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.