03.09.2014, 12:00 Uhr

Hauptschule endlich barrierefrei

HOFKIRCHEN. Ende September und damit etwas später als geplant soll der Garderobentrakt der Hauptschule Hofkirchen fertig sein. Der neue Trakt verbindet den Turnsaal und das Gebäude, in dem sich die Klassen befinden. Dank es Umbaus ist nicht nur die Verbindung barrierefrei sondern die gesamte Hauptschule, freut sich Bürgermeister Martin Raab. Er wünscht sich, dass im kommenden Jahr die Innensanierung des Klassentraktes angegangen werden kann. Die Gespräche dazu laufen. Denn dann: "Wäre für die Schüler alles neu", sagt Raab.

„Wenn es um die Chancen eines Menschen im Leben geht, dann ist kaum ein anderer Bereich so entscheidend wie die Bildung", sagt Bildungslandesrätin Doris Hummer. "Investitionen des Land OÖ in Bildungseinrichtungen beginnend mit den Krabbelstuben sorgen dafür, dass unsere Kinder vom ersten Tag Rahmenbedingungen für erfolgreiches Lernen vorfinden.“

Das Land OÖ investiert im Jahr 2014 rund 60,8 Mio. Euro in Baumaßnahmen in Pflichtschulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in Oberösterreich. Davon entfallen 43,8 Mio. Euro auf den Schulbau, rund 3,9 Mio. Euro auf den Hortbau, rund 10,3 Mio. Euro auf den Kindergartenbau und rund 2,8 Mio. Euro auf den Bau von Krabbelstuben.

Derzeit befinden sich etwa 300 Schulbauprojekte im Schulbauprogramm, mit Gesamtinvestitionsvolumen von rund 650 Millionen Euro. Das Land stellt dafür Fördermittel in der Höhe von 420 Millionen Euro zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.