13.06.2017, 10:07 Uhr

Integration wird in Kleinzell mit dem Neuzugezogenen-Stammtisch groß geschrieben

Jedes Jahr wird der Stammtisch organisiert. (Foto: Foto: privat)
KLEINZELL. Die Integration von Neuzugezogenen liegt der Gemeinde Kleinzell besonders am Herzen. Daher organisiert sie seit 2004 den Neuzugezogenen-Stammtisch, zu dem jeweils die Neuzugezogenen der letzten fünf Jahre eingeladen werden. Im Vordergrund stehen Information und Gemütlichkeit.

50 Personen nahmen teil

Am 9. Juni lud Bürgermeister Klaus Falkinger auch heuer wieder zum Neuzugezogenen-Stammtisch ein. Diesmal standen der Stausee in Langhalsen sowie eine Wanderung durch den Märchenwald auf dem Programm. Über 50 Personen folgten seiner Einladung. Den Abschluss bildete eine Grillerei im Bauhof. Für Bürgermeister Klaus Falkinger ist es wichtig, dass sich die Zugezogenen schnell in das Ortsgeschehen integrieren können und sich in Kleinzell wohlfühlen. Die rege Teilnahme am Stammtisch ist der beste Beweis dafür, dass das gut funktioniert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.