30.05.2017, 15:30 Uhr

Kindergartenkinder entdecken den Boden

Das Malen mit Erde war die beliebteste Aktivität im Kindergarten St. Martin. (Foto: Foto: Pichler)
ST. MARTIN. In den letzten Wochen beschäftigten sich die Kinder des Kindergartens mit etwas sehr wichtigem und lebensnotwendigem – dem Boden. "Die Kinder hatten große Freude, selber Gemüse anzupflanzen, die im Erdboden lebenden Tiere zu beobachten und diese beim Gatschen in der Erde zu „be-greifen“", berichtet Kindergärtnerin Simone Pichler. "Die kleinen Experten verloren so die Scheu vorm dreckig-werden und lernten den sorgsamen Umgang mit kleinen Lebewesen kennen."

Malen mit Erde ausprobiert

Eine Seminarbäuerin, die von Bio AUSTRIA zur Verfügung gestellt wurde, erklärte den Kindern dann noch spielerisch spannende Details in einem extra dafür angebotenen Workshop. Es durfte sogar mit Erde gemalt werden – das machte am meisten Spaß.
"Der Besuch eines Bauernhofes und das gemeinsame Zubereiten einer gesunden, leckeren Jause mit Diätologin Andrea Kasper-Füchsl waren für alle ein wertvoller Erfahrungsgewinn und ein schöner Abschluss dieses Projektes", berichtet die Kindergartenpädagogin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.