27.05.2016, 09:24 Uhr

Kunstvolle Trilogie der BBS

Die Schülerchöre - im Bild der Klassenchor der 1b - unter der Leitung von Margareta Köchler, beeindruckten das Publikum.
Unter dem Titel „HeimatLOS“ präsentierte Schüler musikalische, künstlerische und literarische Werke

ROHRBACH-BERG (alho). Einen Abend im Rahmen des Aktionstages „kulturelle Bildung an Schulen in Österreich“ unter dem Titel „HeimatLOS“ gestalteten Schüler und Lehrer der BBS Rohrbach im Centro. Dabei zeigte in einer Ausstellung der Altenfeldner Künstler Wolf Ruprecht einige seiner Werke zum Thema. Unter der Leitung von Lehrer Christian Ruckerbauer haben sich Schüler mit dem Thema Heimat und kulturelle Identität auseinandergesetzt und präsentierten in der Ausstellung einiger der gelungenen kreativen und kunstvollen Arbeiten.
Ein Schwerpunkt des abwechslungsreichen kulturellen Abends waren die musikalischen Darbietungen unter der Leitung von Margareta Köchler. Verschiedene Klassenchöre sangen Lieder zur Thematik und beeindruckten das Publikum, unter dem sich zahlreiche Ehrengäste befanden.
Seit zwei Jahren wird in der BBS das neue Unterrichtsfach Mubeka (= Musik, Bildnerische Erziehung und Kreativer Ausdruck) angeboten, das sicherlich positiven Einfluss auf die Ergebnisse dieses Abend hatte.
Texte zum Nachdenken und zugleich Schmunzeln präsentierten die drei Schüler Sophie Kepplinger, Anna Peherstorfer und Sami Saleh mit Lehrerin Renate Sonnleitner.
Beeindruckt zeigten sich die Zuhörer auch vom Pax Nobis-Chor, der aus Einheimischen und aus Asylwerbern besteht, unter der Leitung von Lehrerin Margareta Köchler. Seit Oktober 2015 werden die Männerstimmen von sangesfreudigen Asylwerbern aus vier Nationen (Irak, Iran, Somalia und Syrien) verstärkt. Das derzeitige Repertoire des „Pax Nobis-Chor“ erstreckt sich von der europäischen Renaissance über Spirituals, Gospels, Popsongs bis hin zu afrikanischen und österreichischen Volksliedern.
Durch das Programm des Abends führten die beiden Schülerinnen Tanja Hainzl und Nadine Höglinger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.