29.09.2017, 11:29 Uhr

Motorradfahrer stieß in entgegenkommenden Pkw – schwerst verletzt

Der Motorradfahrer aus Helfenberg wurde mit dem Helikopter in den MedCampus Linz geflogen. (Foto: panthermedia.net/MK2710)
ST. MARTIN. Ein Helfenberger fuhr am 28. September 2017 gegen 14.40 Uhr mit seinem Motorrad in St. Martin auf der Landshaager Landesstraße. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er aus bislang unbekannter Ursache über die Fahrbahnmitte und stieß frontal gegen den entgegen kommenden Pkw, welcher von einem Pensionisten aus St. Martin gelenkt wurde. Durch die Wucht des Anpralles wurden beide Fahrzeuge in die Wiese geschleudert und der Motorradfahrer kam in einem Feld zu liegen. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber C10 mit schwersten Verletzungen in den MedCampus III nach Linz geflogen. Der Pensionist wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt des NEF Rohrbach mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung Peilstein ins LKH Rohrbach eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.