19.11.2017, 14:19 Uhr

Nach der Messe in Kirchberg: Autolenker fährt Fußgänger nieder

(Foto: Rotes Kreuz (Symbolfoto))

Der Mann aus Kirchberg ob der Donau dürfte den 86-Jährigen hinter seinem Auto nicht gesehen haben. Er parkte rückwärts aus und fuhr den Pensionisten heute Sonntag, 18. November 2017, nieder.

KIRCHBERG OB DER DONAU. Wie die Polizei mitteilt, parkte der 63-Jährige aus Kirchberg ob der Donau seinen Pkw gegen 9 Uhr auf dem Parkplatz eines Gasthauses im Ortsgebiet von Kirchberg.

Nach dem Besuch der Heiligen Messe räumte der Mann noch den Neuschnee von der Heckscheibe, ehe er rückwärts ausparkte. Dabei dürfte er einen 86-jährigen Fußgänger aus Kirchberg ob der Donau übersehen haben, der in diesem Moment hinter seinem Pkw vorbeiging.

Der Pensionist stürzte und wurde unbestimmten Grades verletzt. Er wurde von der Rettung in das Landeskrankenhaus Rohrbach eingeliefert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.