13.10.2014, 13:25 Uhr

Unternehmer-"Boygroup" veranstaltet Licht ins Dunkel-Gala in Centro

Sie singen für Licht ins Dunkel: Herbert Mairhofer (LML Versicherungsmakler), Johannes Artmayr (Strasser Steine) und Ernst Schietz (Schietz & Maureder Steuerberatung). (Foto: Foto: Strasser)
ROHRBACH. Drei Mühlviertler Unternehmer mit musikalischer Vergangenheit haben die Idee geboren, eine Licht ins Dunkel-Gala im Rohrbacher Centro zu veranstalten. Am Freitag, 7. November, 19.30 Uhr so weit: Die Unternehmer-Combo AMS wird ihr Debüt geben.

Hinter AMS verbergen sich die Unternehmer Johannes Artmayr (Strasser Steine), Herbert Mairhofer (LML Versicherungsmakler) sowie Ernst Schietz (Schietz & Maureder Steuerberatung). Der erste öffentliche Auftritt dieser drei Unternehmer ist nicht das einzige Highlight des Abends. Auch die Poxrucker Sisters, die derzeit auf Ö3 auf- und abgespielt werden, stellen sich in den Dienst dieser karitativen Veranstaltung. Der Reinerlös kommt Licht ins Dunkel zur Verfügung, wobei auch regionale Projekte unterstützt werden. Abgerundet wird das musikalische Programm durch die Musikformation "Jazz Bar" aus Helfenberg.

Die Veranstaltung wird moderiert vom „Mister Licht ins Dunkel Oberösterreichs“, Günther Hartl und von Sabine Lindorfer, Ex Miss Austria aus Niederwaldkirchen. Es gibt an diesem Abend nicht nur musikalische Leckerbissen: Einige prominente Sportskanonen haben sich angesagt. Gespannt darf man schon sein auf eine Interviewrunde mit Fußball-Coach Toni Polster, ÖSV-Sportdirektor Hans Pum und dem Direktor des österreichischen Fußball Bundes, Willi Ruttensteiner. In der Pause wird es eine kurzweilige Versteigerung einiger außergewöhnlicher „Objekte“ geben. So kann man etwa für einen Skitag mit dem Abfahrtsweltmeister Hannes Trinkl mitbieten.

Ein Teil der Eintrittskarten wurde von der Rohrbacher Wirtschaft, allen voran der Sparkasse Mühlviertel West sowie den drei Organisatoren des Abends, STRASSER Steine, LML Versicherungsmakler sowie Schietz & Maureder Steuerberatung für deren Kunden erworben. An der Abendkasse gibt es Karten zum Preis von 10 Euro. Der Großteil der Einnahmen wird aus freiwilligen Spenden erwartet, die während des Abends im Centro von den Besuchern getätigt werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.