06.07.2017, 13:42 Uhr

Verein will Naturflussbad bei der Michö beleben

Das Kernteam des Vereins Michö: Dieter Fuchs, Wilma Kniewasser, Barbara Fischer, Nicola Pröll, Manuela Eckerstorfer und Peter Eckerstorfer, v. l. (Foto: Foto: privat)

Michö-Verein sucht engagierte Ausschenker für das Badebuffet.

ULRICHSBERG. Einige Jahre hat ALOM das Badebuffet bei der Michö betreut. "Heuer war ihnen das nicht mehr möglich", sagt Bürgermeister Wilfried Kellermann. Er freut sich, dass sich dennoch etwas tut und dass der Verein Michö sich für den Platz engagiert: "Einen Wirt oder Pächter zu finden, ist unmöglich. Deshalb freut es mich sehr, dass der Verein sich annimmt", sagt Kellermann.

Platzerl beleben

Dem neu gegründeten Verein Michö geht es vor allem darum, den Badeplatz zu beleben. "Wir wollen das Badebuffet betreiben und ganz unkompliziert und unbürokratisch auftreten", erklärt Dieter Fuchs. Er arbeitet im Kernteam um "Vereinspräsidentin" Nicola Pröll mit. Aktuell sind 24 Mitglieder dem Verein beigetreten. "Jeder, der Interesse an der Michö hat, kann Mitglied werden", sagt Fuchs. Das geht ganz einfach, in dem man sich in den ausgehängten Kalender einträgt. Freiwillige sollen sich auch für den Ausschank-Dienst melden.

Wochenende-Angebot

Geöffnet ist das Badebuffet bei der Michö zumindest von Freitag bis Sonntag bei Badewetter von 14 bis 18 Uhr. Angeboten werden Getränke und kleine Snacks. "Wir treten nicht als Konkurrenz zu den heimischen Wirten auf. Uns ist es zudem wichtig, dass wir alle Produkte regional einkaufen", sagt Fuchs. Forcieren will man auch Partys, Feste und Veranstaltungen an der Michö. "Jeder, der feiern möchte, soll sich bei uns melden."

Rückhalt der Gemeinde

Rückhalt für den Verein gibt es auch von der Gemeinde. In der Gemeinderatssitzung wurde dem Verein einstimmig die Führung des Badebuffets überlassen. Zudem wird die Gemeinde die Betriebskosten übernehmen sowie sich um die Reinigungs- und Mäharbeiten auf dem ehemaligen Sportplatz-Areal kümmern.

Zur Sache:

Der Verein Michö informiert Interessierte aktuell über die Facebookseite
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.