25.09.2014, 13:15 Uhr

Vorratsküche: So wird Obst haltbar

Zu einem Chutney verarbeitet ist der Zucchini auch im Winter ein Genuss. (Foto: Foto: privat)

Bio-Bäuerin Regina Oberpeilsteiner zeigt, wie man Obst und Gemüse rasch verarbeitet.

ST. MARTIN. Das aktuelle Konsumverhalten der Menschen, bei dem viele wertvolle Lebensmittel einfach weggeworfen werden, hat Konsequenzen: Es wirkt sich weitreichend auf die Umwelt aus: wertvoller Ackerboden, Wasser und Dünger, Energie für Ernte, Verarbeitung und Transport – jedes Lebensmittel braucht für seine Herstellung kostbare Ressourcen, die wir mit jedem weggeworfenen Produkt sinnlos verschwenden.

Einkochen ist leicht
Bio-Bäuerin Regina Oberpeilsteiner zeigt am Freitag, 10. Oktober, 19 Uhr in St. Martin (Kobling 10), wie man aus Obst und Gemüse schmackhafte Gerichte wie Chutneys, Marmeladen, eingelegtes Gemüse und vieles mehr zubereiten kann. "Trocknen und Dörren, Gemüse in Essig einlegen, Milchsauergemüse, Kompotte, Säfte und Liköre sind Möglichkeiten, wie man Obst und Gemüse, das vielleicht nicht mehr so frisch oder makellos ist, in schmackhafte Gerichte verwandeln und so die Gaben der Natur konservieren kann", sagt Oberpeilsteiner. Anmeldung zur Veranstaltung sind bis Mittwoch, 87. Oktober möglich. Kosten: 10 Euro, begrenzte Teilnehmerzahl von maximal 15 Personen. Information und Anmeldung: regina14@gmx.at oder 0664/5098453.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.