09.10.2014, 13:14 Uhr

Warnwesten für die 22 Schulanfänger

Die 22 Schulanfänger freuen sich mit Volksschuldirektor Klemens Kurbel, Volksschullehrerin Astrid Felhofer, Bürgermeister Wilfried Kellermann und dem Zivilschutzbeauftragen Erich Rothbauer über das nette Geschenk. (Foto: Foto: privat)
ULRICHSBERG. Bürgermeister Wilfried Kellermann besuchte mit dem Zivilschutzbeauftragten der Marktgemeinde Ulrichsberg, Erich Rothbauer, die erste Klasse der Volksschule Ulrichsberg. Mitgebracht haben sie für jeden der 22 Taferlklassler eine Warnweste, die vom OÖ. Zivilschutzverband kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Dunkelheit und Nebel machen es in den Herbst- und Wintermonaten für Autolenker besonders schwierig, Fußgänger und auch die Kinder, die am Weg zur Schule sind, rechtzeitig wahrzunehmen.

Sichtbare Schulkinder
Mit den Kinderwarnwesten wollen wir die Sichtbarkeit der Schülerinnen und Schüler stark erhöhen“, sagt Bürgermeister Wilfried Kellermann. Die Kinder freuten sich über das nette und sinnvolle Geschenk und versprachen, dass sie die Warnwesten fleißig tragen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.