13.12.2017, 13:25 Uhr

Weihnachten ohne dich in Aigen-Schlägl

Wann? 23.12.2017 19:00 Uhr

Wo? Aigen-Schlägl, 4160 Aigen-Schlägl AT
Beim Besuch von "Weihnachten ohne dich" sollen die Teilnehmer neue Hoffnung schöpfen. (Foto: Foto: Stockinger)
Aigen-Schlägl: Aigen-Schlägl |

Jugendpastoral lädt Trauernde zu einem speziellen, hoffnungsgebenden Abend in die Pfarrkirche Aigen.

AIGEN-SCHLÄGL. Am Samstag, 23. Dezember, findet von 19 bis 21 Uhr in der Pfarrkirche Aigen ein spezieller Abend für Trauernde und Hoffende statt. Die Katholische Jugend Region Oberes Mühlviertel organisiert diese Veranstaltung, die sich speziell an Menschen richtet, die jemanden vermissen. "Wir setzen dieses Angebot heuer erstmals  – auch anlässlich einiger tragischer Todesfälle im Bezirk", sagt Stefanie Stockinger, Beauftragte für Jugendpastoral im Dekanat Altenfelden. Weihnachten ist die Zeit der Liebe, Zeit der Freude, Zeit der Familie. Für jene, die einen geliebten Menschen verloren haben, ist es aber oft eine besonders schwere und emotionale Zeit.

Neue Hoffnung schöpfen

"Wir hoffen, möglichst viele Menschen, denen dieses Angebot vielleicht eine wichtige Stütze in der Weihnachtszeit sein kann, zu erreichen", ergänzt sie. "Weihnachten ohne dich ist ein Angebot für alle Trauernden und Hoffenden, um der Verbindung zum geliebten Verstorbenen nachzuspüren, die eigene Trauer zuzulassen, der Hoffnung Raum zu geben und sich so auf Weihnachten vorzubereiten", sagt Alexandra Berger, Beauftragte für Jugendpastoral im Dekanat Altenfelden.

Gespräch und Begleitung

Die Katholische Jugend lädt in die kerzenerleuchtete Kirche in Aigen ein, wo verschiedene Stationen vorbereitet sind. Der Abend beginnt um 19 Uhr mit einer Gebets.Zeit und endet um 20.45 Uhr ebenfalls mit einer kurzen Andacht. Dazwischen sind die Stationen frei zugänglich. Es gibt vor Ort auch die Möglichkeit des Gesprächs und der Begleitung. Die Veranstaltung ist auch für Kinder geeignet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.