22.11.2016, 10:24 Uhr

Weihnachtspakete bringen Freude nach Ungarn

H. Lukas Dikany vom Stift Schlägl verteilt Pakete (2015). (Foto: Foto: privat)
AIGEN-SCHLÄGL. Die Aktion "Christkind aus der Schuhschachtel" wird heuer bereits zum 12. Mal – ausgehend von Aigen-Schlägl – organisiert. Helfer, die Weihnachtsfreude nach Ungarn zu kinderreichen Familien, zu Behinderten, Alten und Einsamen bringen wollen, sind eingeladen, sich daran zu beteiligen.

Für Menschen in Not

Prior Paulus H. Jakob (Stift Schlägl) und Hans Veit werden gegen Ende der Adventszeit die gesammelten Gaben in einem Bus der Stiftsbrauerei Schlägl zu Schwester Katharina nach Schambek bringen und mit ihr vor allem Roma-Familien, Menschen, die oft wirklich nur das Nötigste haben, besuchen. In oft kalten kleinen Stuben wird gesungen, gebetet, getröstet und einfach Freude mit Hilfe der Geschenke verbreitet. Die Prämonstratenser Oberin Katharina und ihre Mitschwestern kennen in ihrer großen Gemeinde sehr viel Not und diese wird von Jahr zu Jahr größer, denn auch die Personengruppe, die sich zum Beispiel um eine „Klostersuppe“ anstellt, wächst von Jahr zu Jahr.

Lebensmittelpakete bis 14. Dezember

Wenn Sie ein Lebensmittelpaket zur Verfügung stellen möchten, bitten wir Sie, dieses bis spätestens Donnerstag, 14. Dezember, in den Pfarrhof oder zur Pforte des Stiftes Schlägl zu bringen. Herr Prior Paulus, Pfarrer Lukas, Herr Jakob und Hans Veit möchten auch den vielen Schülern und Lehrern aus der ganzen Region herzlich danken, die immer wieder helfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.