07.04.2017, 10:19 Uhr

Zwei deutsch-österreichische Kooperationsprojekte im Bezirk Rohrbach stehen vor Umsetzung

Vier Projekte an der deutsch-österreichischen Grenze sind geplant. (Foto: Foto: Fotolia/Miredi)
BEZIRK. Knapp 4 Millionen EU-Fördermittel wurden für die oberösterreichisch-bayerischen Grenzregionen Mühlviertel und Innviertel genehmigt. „Vier neue grenzüberschreitende Projekte bekommen kräftige Starthilfe durch das INTERREG-Programm der EU“, sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl. Insgesamt werden rund 3.950.000 Euro für die Realisierung der Projektvorhaben investiert, die genehmigte Fördersumme liegt bei einem Fördersatz von 75 Prozent bei rund 2.960.000 Euro. Die oberösterreichischen Projektpartner werden bei der Umsetzung vom Regionalmanagement OÖ GmbH (RMOÖ) unterstützt. Zwei Projekte davon werden im Bezirk Rohrbach umgesetzt:

Bioschule Schlägl kooperiert mit Zentrum Kringell

Im Rahmen des Projektes „GÖL: Entwicklung und Etablierung grenzüberschreitender Bildungsangebote im ökologischen Landbau“ planen die Bioschule Schlägl sowie das Landwirtschaftliche Versuchs- und Forschungszentrum Kringell eine langfristige und strukturelle Bildungszusammenarbeit. Die Entwicklung und Etablierung einer grenzüberschreitend nutzbaren Verwaltungs- und Weiterbildungsplattform, die Ausarbeitung von beiderseits der Grenze anerkannter Lern- und Lehrunterlagen sowie Wissenstransfer und grenzüberschreitende Biogespräche sind Gegenstand des Projektes.

Böhmerwaldschule kooperiert mit Jugendwaldheim Wesselyhaus

Im Projekt „Grenzüberschreitende Umweltbildung im oberösterreichisch-bayerischen Böhmerwald“ will die Böhmerwaldschule in Ulrichsberg gemeinsam mit dem Jugendwaldheim im Bayerischen Wald die natürlichen Vorgänge im Böhmerwald aufzuzeigen und begreifbar machen. Die Prozesse und dynamischen Vorgänge in diesen Wäldern sollen zielgruppengerecht aufbereitet und vermittelt werden. Mehr zum Projekt: https://www.meinbezirk.at/rohrbach/lokales/boehmerwaldschule-ulrichsberg-und-jugendwaldheim-wesselyhaus-kooperieren-d2081781.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.